Seite 6 von 9
#101 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von carbon 28.04.2013 14:36

avatar

Sooooo......


Das Islandmoos ist Geschichte, es wurde durch weitere Bepflanzung ersetzt


Außerdem wurde mir auch dieses noch gesponsort:










Desweiteren wurde noch um Äste aus dem Garten, Forest in a Pot von RealityScale und weiter Produkte von Fredericus Rex ergänzt



























Die etwas "lichtere und zivilisierte Dschungelabteilung" wurde mit Mais und Bambus von Fredericus Rex ausgestattet





#102 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von AlterFisch 28.04.2013 15:08

avatar

WAHHHHHNNNNNNNSINNNNNNNNNNNNNNNN

#103 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von Christian 28.04.2013 15:14

avatar

Oh jaa, so muß das aussehen. Geil gemacht- fetten Respekt!

#104 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von carbon 28.04.2013 18:43

avatar

Weiter am Dio, es gilt den Huey zu Platzieren und mal zu "versenken"



In der Regel werden Modelle, die im Wasser versenkt dargestellt werden, mit der Säge bearbeitet, um die Tiefenwirkung auf ebener Fläche zu erzielen.

Den Huey wollt ich aber nicht mit der Säge bearbeiten, was beispielsweise an einem Panzer besser funktioniert...


Daher gehe ich den anderen Weg und bearbeite die Grundplatte, in diesem Fall ist es eine 20mm starke Spanplatte, die entsprechend ausgeformt wird.



Das sieht nun so aus.....










#105 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von xxxSWORDFISHxxx 28.04.2013 18:59

avatar

So kommt der Dschungel richtig gut

#106 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von magic 28.04.2013 19:49

avatar

Hi Matze sieht definitiv besser aus.

#107 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von Keyvan 28.04.2013 21:21

Der Bambusbereich schaut für mich so abgegrenzt aus, ich muss allerdings zugeben dass ich mir keine Fotos der Vegetation in Vietnam reingezogen hab bisher.Aus Dokus kenn ich das eigentlich schon auch so dass das ganze Bambusgerödel in einem Bereich wächst.
Schaut auf jeden Fall sehr ansprechend aus, denke was Vegetation angeht dein bisher mit grossem Abstand bestes Ergebnis, geile Sache Matze!

hau rein

#108 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von Micha 29.04.2013 19:41

avatar

Matze
dein Stück Dschungel sieht jetzt so hammergeil aus

#109 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von David Strauß 29.04.2013 19:49

Ich find den Wildwuchs EXTREM Geil echt Klasse gemacht. Mann fühlt sich wie im Dschungel! Kanns kaum abwarten wie es weiter geht !!!!

#110 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von Manne 29.04.2013 20:56

avatar

Nabend nach Saigon,

brauchste die Spanplatte aus stabilitäts Gründen .
Nur so eine Anmerkung vom Langsambauer der Nation, wäre da so eine etwas dickre Isolierstyrodurplatte nicht auch gegangen
auch wegen der Gewichtsersparnis ?

Ach ja, der Dschungl ist der Hammer , den Key kannste einbestellen zum Bambus anknabbern, das es etwas unregelmäßiger aussieht

Gruß aus der Inst Manne

#111 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von ratze45 29.04.2013 21:37

avatar

Mein lieber Scholli !!!

Das sieht ja mal stark aus !!!

So muss Vietnam aussehen.......

Es war doch eine gute Entscheidung das Moos rauszunehmen.

Mannes Idde mit der Bodenplatte ist nicht schlecht:
Vielleicht solltest Du auf deine Holzplatte eine 3 cm dicke Styrodur-Platte aufkleben.
Dann hast Du eine gute Basis, um Vertiefungen reinzuschneiden oder auch um einen leichten Wellengang in die Wasserfläche zu bringen.

#112 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von carbon 30.04.2013 21:56

avatar

Zitat von inst17/3 im Beitrag #110


....brauchste die Spanplatte aus stabilitäts Gründen .




Jo genau

Zudem bietet die Spanplatte bessere Vorraussetzungen beim späteren Ausgießen

#113 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von carbon 02.05.2013 20:39

avatar

Letztes "trockenes" Update, bevor es an die Wasserdarstellung geht



Huey und Sampan positioniert, etwas Gerödel in Form von Medizin-Kartons, die aus dem Huey gepurzelt sind....


Wurzeln aus echten kleinen Ästen, und den Rotor bearbeitet....
























#114 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von Jan Wasner 02.05.2013 21:49

Uuh an den Wurzeln würd ich nochmal arbeiten! Abstände viel zu regelmäßig! Und versuch doch noch etwas feinere zu nehmen! Reiß mal ein paar frisch gewachsene Bäumchen im Garten raus! Da findest du ganz hauch dünne Wurzeln. Einmal unter dem Wasser abspülen und gut ist! hab ich für meine Abbruchkante beim Flamenco auch so gemacht!

lg jan

#115 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von Christian 02.05.2013 23:03

avatar

Schließe mich an, die Wurzeln sind nicht das gelbe vom Ei. Sieh mal hier, vielleicht kannst damit was anfangen:

#116 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von carbon 02.05.2013 23:23

avatar

Ahh ok! DAS sieht jetzt natürlich um einiges besser aus


Danke für eure Hilfe, da muss ich echt nochmal ran

#117 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von tucano 02.05.2013 23:46

Also den Aufand den Du hier betreibst, der ist schon beeindruckend. Ich finde es schon sehr respektabel was Du hier so zusammen hämmerst.
Vielleicht solltest Du bei dem "notgewasserten" Hubi, noch die ein oder andere Scheibe "zerkloppen".

#118 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von AlterFisch 03.05.2013 08:14

avatar

Hi Matze
astreine Arbeit
nur mal Fragen zum Verständnis: wenn du das Wasser darstellst, wie hoch wird das dann? verschwindet der Huey im Wasser, läuft das Wasser in den Hubi und ist die Abrisskante des Dschungels nicht zu gleichmäßig? wenns so bleibt siehts aus wie bei den Torfstechern, akurat mit Spaten bearbeitet.

Gruß Dirk

#119 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von Sebastian 03.05.2013 14:15

avatar

Sauber Matze, gefällt mir echt richtig richtig gut .. mit dem Bambus geht schon so in Ordnung

PS.: deine Rahmen geht am Montag auf die Reise ... ist schon echt n großes Dio..konnt mir das bis jetzt gar nicht so vorstellen

#120 RE: Kẻ thù xuống! "Sampan" von carbon 03.05.2013 21:12

avatar

Zitat von tucano im Beitrag #117
Also den Aufand den Du hier betreibst, der ist schon beeindruckend. Ich finde es schon sehr respektabel was Du hier so zusammen hämmerst.
Vielleicht solltest Du bei dem "notgewasserten" Hubi, noch die ein oder andere Scheibe "zerkloppen".



Da hardere ich noch bissl wegen den Scheiben.... Ich denke wohl eher nich...

Trotzdem


Zitat von AlterFisch im Beitrag #118
Hi Matze
astreine Arbeit
nur mal Fragen zum Verständnis: wenn du das Wasser darstellst, wie hoch wird das dann? verschwindet der Huey im Wasser, läuft das Wasser in den Hubi und ist die Abrisskante des Dschungels nicht zu gleichmäßig? wenns so bleibt siehts aus wie bei den Torfstechern, akurat mit Spaten bearbeitet.

Gruß Dirk



Der Uferbereich wird nach dem Wassererstellen noch bearbeitet, wie hoch das letztendlich wird kann ich noch nicht sagen...




Auf jeden Fall habe ich mich nochmals den Wurzeln angenommen und sie durch feinere ersetzt


Hab´ dann eh festgestellt, das man wohl nicht soooo viel Wurzeln mehr sehen wird, daher eher dezent verarbeitet...




Die Wasserdarstellung, dazu nutze ich das hier




Das Ganze erfolgt in 3 Gießvorgängen, der 1. wurde durch Zufügen von Tamiya XF59 bereits abgeschlossen.


Schaut so aus....







Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz