Seite 2 von 2
#21 RE: Amusing Hobby Löwe 1/35 von Steffen 28.03.2014 09:09

avatar

@Darkwarrior
Ich brauche das komplette Plastik-Rohr mit der 2-Kammer-Mündungsbremse.
Das Alu-Rohr hat ja diese massige Mündungsbremse mit den vielen kleinen Bohrungen drin, das brauche ich nicht.

Vor Ewigkeiten hatte ich bei ebay mal günstig einen unvollständigen 1:35 "Löwe" Bausatz von New Connection gekauft. Die fehlenden Resin-Teile konnte ich mit der Zeit durch Plastik-Teile ersetzen. Aber die 10,5cm KwK L/70 fehlt mir bis heute. Hierfür suche ich ein Rohr. Ein zweites Rohr suche ich für den Trumpeter E-75 Bausatz.

#22 RE: Amusing Hobby Löwe 1/35 von RLC-Modellbau 28.03.2014 12:47

avatar

@Steffen:
http://www.rl-onlinecenter.de/Modell-Auf...ndard-Tank.html

#23 RE: Amusing Hobby Löwe 1/35 von Steffen 28.03.2014 13:56

avatar

@RL-OnlineCenter
Das Rohr kenne ich, Daniel. Aber leider ist das pure Phantasie. Die 88mm KwK 43 L/91 gab es nie, nicht mal auf dem Reissbrett. TRUMPETER ist bei der Hauptbewaffnung des E-75 Bausatzes einer Idee eines Modellbauers gefolgt, wie schon beim kompletten Turm des Trumpeter E-100. Zubehör-Anbieter wie ABER sind dem stumpf gefolgt und haben das einfach nur in gedrehtem Aluminium umgesetzt.
Tatsächlich war der E-75 mit einer 10,5cm KwK L/68 projektiert. Der "Löwe" Bausatz hat alternativ eine 10,5cm KwK L/70 im Karton, da kann man ganz einfach das Rohr kürzen um auf die Kaliberlänge von L/68 zu kommen.

#24 RE: Amusing Hobby Löwe 1/35 von RLC-Modellbau 28.03.2014 15:53

avatar

@Steffen: *hm*...hab grad mal so auf die Schnelle mein entsprechendes Spielberger-Buch durchforstet, das schweigt sich diesbezüglich aber leider aus. Muß ich bei Gelegenheit mal weiter wühlen....
Bei dem E-100 seh ich das aber überhaupt nicht verbissen. Es wurde ja eh nie ein Turm aufgesetzt und somit ist eigentlich auch der Maus-Turm reine Spekulation. Man könnte auch genauso gut mutmaßen: Beim KöTi wurde der Porsche-Turm letztendlich wegen der abgerundeten Schußfalle abgelehnt, warum hätte sollen beim E-100 nicht auch der Maus-Turm durch einen mit gerader Frontplatte ersetzt werden !? Ich persönlich finde den Trumpeter-Turm jedenfalls schnittiger und da es ja eh nie einen fertigen E-100 gab... :)

#25 RE: Amusing Hobby Löwe 1/35 von Steffen 28.03.2014 19:08

avatar

@RL-OnlineCenter
HeHe ... ich würde nie etwas behaupten, ohne was in der Hinterhand zu haben.
Panzer Tracts, das ist die Literatur zum Thema.
Schon für den Tiger II war eine stärkere Waffe (die 10,5cm KwK L/68) und eine verbesserte Motorisierung geplant. Diese Aufwertungen wurden für das E-75 Projekt als den geplanten Tiger II Nachfolger übernommen. Die überlange 8,8cm Kanone ist wie schon erwähnt reine Phantasie.

Beim E-100 hat Trumpeter frech und ohne Erlaubnis den scratch gebauten Turm eines Modellbauers übernommen (in China sind copy right ein Fremdwort). Das war damals ganz groß Thema bei missing-lynx.com. Der Modellbauer hat sich schließlich mit Trumpeter geeinigt.
Der Maus Turm, wie ihn DRAGON auf seinen E-100 gesetzt hat ist nur zur Hälfte richtig. Tatsächlich war in einem frühen Entwicklungsstadium der gleiche Turm für Maus und für E-100 vorgesehen, nur mit verschiedenen Hauptwaffen. Allerdings war das eine frühere Entwicklungsstufe des Turmes, welcher sich in einigen Merkmalen unterschied.
Für den E-100 hatte man dann aber schnell entschieden, einen kleineren und leichteren Turm zu entwickeln. Krupp entwarf diesen neuen Turm für den E-100 und baute davon ein 1:1 sowie ein 1:10 Holzmodell. Diesen E-100 Turm gibt es im Maßstab 1:35 als Resin-Zubehör, schau mal HIER.

#26 RE: Amusing Hobby Löwe 1/35 von Darkwarrior 28.03.2014 22:45

avatar

@RL-OnlineCenter , als ich meine zwei Löwen bestellte war dein Job noch offline, daher konnte ich deinen Preis nich sehen und nich nutzen. Habe deswegen den Preis angegeben den ich beim Sockel gelöhnt habe und ja er is recht hoch da stimme ich dir zu.

@Steffen ich muss nur noch gucken ob es Teilegleicheit gibt. also ob ich Teile bei der normales und bei der fikitven Bremse brauche, ansonsten kannste das Plasterohr und so haben kein Ding. Schick mir einfahc deine Adresse.

#27 RE: Amusing Hobby Löwe 1/35 von RLC-Modellbau 29.03.2014 10:44

avatar

@Darkwarrior Kein Ding nicht, Micha... ich hab mich nur spontan über den so arg hohen Preis gewundert, weil ich das Modell für mich selbst auch vorgesehen hab. Mußte auch selber erstmal gucken, wie mein eigener Preis ist aber die 58,50 schienen mir gleich bißchen heftig. Ursprünglich hatte allerdings Academy diesen Hersteller im Vertrieb und da war der Preis wirklich in dieser Region.

@Steffen Erstmal dank ich Dir für die Hintergrundinformationen - die waren mir zum Teil noch völlig neu. Ich bin da selbst auch noch nicht so weit zu den E-Panzern vorgedrungen, daß die in Richtung meines Basteltisches gelangt wären und ich mich dadurch hätte etwas intensiver mit den Details befassen müssen. Ich hab mich nur bissl im Groben mittels dem Spielberger-Band belesen. Inzwischen hab ich da auch nochmal genauer nachgesehen... bis auf "trotz verschiedener Hauptbewaffnung" steht da zu der Bewaffnung des E-50/E-75 wirklich gar nichts drin und es gibt auch keine Zeichnungen zu den Türmen. Stutzig hat mich aber dieser Absatz gemacht: "Der Drehturm, eine Krupp Entwicklung, war in Drehkranz und Aufbau baugleich für beide Fahrzeuge. Er konnte, trotz verschiedener Hauptbewaffnung, auf beide Fahrzeuge aufgesetzt werden." Trumpeter hat da aber 2 völlig verschiedene Türme. Soweit also dazu....
Zu dem E-100 Turm nochmal. Da sagt mein schlaues Buch folgendes: "Der Panzerturm wurde wegen der Kriegsereignisse nicht mehr fertig... Ebenfalls war eine letzte Entscheidung über die Hauptbewaffnung noch nicht gefallen. Es war entweder eine 174 mm oder 150 mm Kanone vorgesehen. Während der Entwicklungsarbeiten stellte sich jedoch bereits heraus, daß das endgültige Fahrzeug als Sturmgeschütz ausgelegt werden mußte. Um eine derart große Hauptbewaffnung im Drehturm mit 3060 mm Durchmesser unterzubringen und daneben der Besatzung ausreichend Platz einräumen zu können, war das einzuhaltende Lichtraumprofil einfach nicht ausreichend." Sagen wir also mal so: Es wäre demnach wohl recht unwahrscheinlich, daß tatsächlich ein wesentlich "kleinerer und leichterer Turm" zum Einsatz gekommen wäre.

Im Endeffekt kann man sich da wohl auch bis in alle Ewigkeiten darüber streiten, was gewesen wäre. Es zeigt ja auch die Entwicklungsgeschichte der ganzen "realen" deutschen Panzer, daß im Vorfeld immer sehr viel entworfen, genauso viel verworfen und letztendlich doch etwas ganz anderes dabei rausgekommen ist. Und das ist ja m.E. nach das eigentlich Schöne bei diesen ganzen E-Modellen. Man hat diesen gewissen Spekulations-Freiraum und niemand kann sagen, daß das 100% falsch ist :)
Von daher werde ich persönlich auch ganz bestimmt - wenn ich denn mal dazu komme - den original beiligenden Turm für den Trumpeter E-100 verwenden. Auch wenn er reine Fiktion ist - niemand kann behaupten, daß der letztendlich nicht hätte so aussehen können - und ich finde ihn von allen 3 Varianten auch schlichtweg am schönsten. Er paßt auch einwandfrei in das bekannte deutsche Panzerdesign dieser Zeit. Der Maus-Turm dagegen sieht mir rein optisch viel zu globig für das schnittige Fahrgestell aus. Auch der Rhino-Turm kann mich nicht so wirklich überzeugen.
Aber das ist eben ganz allein MEINE Sichtweise und jeder kann da eine andere haben :)

LG; Daniel

PS: sicherheitshalber die Quellenangabe meiner Zitate: Walter J. Spielberger "Spezial-Panzerfahrzeuge des deutschen Heeres"

#28 RE: Amusing Hobby Löwe 1/35 von Steffen 29.03.2014 21:22

avatar

@RL-OnlineCenter
Stimmt schon. Man hat da irgendwo einen gewissen Spielraum, da alles nur auf dem Reissbrett existierte. Den Gedankengang ; "Er paßt auch einwandfrei in das bekannte deutsche Panzerdesign dieser Zeit." hatte auch der Modellbauer des Trumpeter E-100 Turmes. Ihm gefiel der Maus Turm nicht.

Die alten Spielberger sind heute inhaltlich teilweise überholt. Zwischenzeitlich hatte man Zugang zu mehr Originalunterlagen. Momentan sind die Panzer Tracts Bänder das Aktuellste, was man finden kann.

Mit E-50 und E-75 hat der Spielberger aber nach wie vor Gültigkeit. Beide E-Typen besaßen zunächst das gleiche Design von Wanne und Turm, lediglich die Panzerplatten-Stärken und die Hauptbewaffnung waren beim E-50 schwächer. Der E-50 sollte eine 8,8cm KwK L/71 und der E-75 die 10,5cm KwK L/68 tragen. Zudem hatte der E-50 wegen des geringeren Gewichtes einen Laufrollenwagen weniger.
Der E-50 sollte wegen seines leichteren Gewichtes die Transportkette des E-75 als Gefechtskette tragen.
Später war auch der Schmalturm des Panther Ausf.F für den E-50 im Gespräch, allerdings mit der stärkeren 8,8cm L/71 des Tiger II ausgerüstet (auf dem Panther F hatte der Schmalturm eine 7,5cm KwK L/70).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz