#1 Tiger I Mid Production w/Zimmerit von 12.05.2012 20:50

Hallo zusammen,

wie angedroht folgt hier mein Baubericht zu meinem ersten TIger. Ich erhoffe mir von diesem Thread Schritt für Schritt, Tipps und Anregungen von euch zu erhalten, um mich weiter zu verbessern.
Hab lange überlegt ob ich die ersten Bilder jetzt schon online stelle, da sich der Weiterbau etwas verzögern könnte. (berfulich bedingt und Fußball-EM steht ja auch vor der Tür). Hier sind aber nun schon einmal die ersten Bilder vom Aufbau, bei der Lackierung brauche ich Eure Hilfe.
Plan ist es einen leicht gebrauchten Tiger I der 506. Pz.Abt. in der Ukraine zu bauen.
Hier nun einmal der Bausatz:



Tiger I Bausatz von Dragon im Maßstab 1:72. Nachdem ich vollstens zufrieden mit meinem ersten Dragon Bausatz StuH 42 war, hab ich mir den Tiger ebenfalls von Dragon geholt. Leider muss ich sagen, dass mich dieser Bausatz total enttäuscht hat. Schlechte Passgenauigkeit, nur die Kommandeursluke offen darstellbar und ein Auspuffblech (Ätzteil) war so falsch gefertigt, dass man ein gutes Stück wegschneiden musste und den Rset neu biegen um das Teil überhaupt an das Modell zu bekommen. Alles in allem hat mich der Aubau so geärgert, dass ich das geplante und schon begonne Diorama nun für den nächsten Panzer verwende und den Tiger nur auf ne kleine Vignette stelle.
Nun die Bilder nach dem Zusammenbau. Laufwerk und Kette sind nur provisorisch aufgesteckt.



Schmutzfänger wurden mit einem Fön leicht verbogen.



So war das Diorama geplant: Hügliger und steiniger Weg, Bäume im Hintergrund und ne Panzersperre aus selbstgemachten Tschechenigel. Tja vlt. bei der nächsten "Großkatze".


Also was sind die nächsten Schritte? Grundieren und in Grundfarbe lackieren?

Gruß Christian

#2 RE: Tiger I Mid Production w/Zimmerit von magic 12.05.2012 20:52

avatar

Na schaut schon mal
recht vielversprechend aus für den Anfang.
Da bleibe ich dabei und bin gespannt wie es weitergeht.

#3 RE: Tiger I Mid Production w/Zimmerit von Thor 12.05.2012 21:52

avatar

Soweit nix zu meckern...nur die Bleche an den Auspufftöpfen scheinen auf dem Kopf zu stehen...die Falze sollten da nicht so überstehen,denke Ich.

#4 RE: Tiger I Mid Production w/Zimmerit von Rabatzpaket 12.05.2012 22:09

avatar

Hi
Kenne den Bausatz gut. Ist nur ein alter,wiederaufgelegt un als neu verkaufter Bs dem man lediglich die Laufrollen vom Initial mit reingeworfen hat+ nen Kübel und schwupp geht die Abzocke von Dragon weiter. Richtig gute Panzer von denen sind die komplette Panzer IV Serie,die beiden Initial Tiger,das Stug III,die Jagdpanzer IV,der neue Panther D un noch eine Handvoll anderer Böcke. Aber der Zimmerit Kahn + die alten Tiger und Königstiger Jagdpanther und der Panther G sind von äußerst miserabler bzw. shortrun qualität.

zu deinem Modell
Falls du die Möglichkeit hast,würde ich auf kleinere Eigenbauten zurückgreifen. Haken an Turm und Wanne würde ich an deiner Stelle aus 0,2mm Kupfer oder Messingdraht friemeln. Die Abschleppseile hängen an dem hinteren Lüftergitter etwas in der Luft. Die Kanone ist schon verklebt oder nur gesteckt? Weil falls verklebt schaut sie zu weit aus der Blende. Die Muss bis zum nächsten Absatz weg sein. Ansinsten sieht der Bau sauber aus und macht Lust auf mehr. Ich bleibe weiter dabei.

gruß
Jan

#5 RE: Tiger I Mid Production w/Zimmerit von Keyvan 12.05.2012 23:05

Jan hats schon angesprochen, Handgriffe besser aus Draht biegen, Löcher bohren und einsetzen.Die geätzten Teile sind immer zu zweidimensional.Ansonsten scheint mir der Bau recht sauber.Klebst du mit Ethylacetat?Der MG-Ring an der Kommandantenkuppel ist ja total zugegossen, das müsste man wenn man denn alles korrekt haben möchte auch noch ändern.Was die anderen Baumerkmale angeht müsste man erstmal gucken was du für einen Tiger darstellen wollen würdest, glaub das geht hier jetzt zu weit.

Das mit dem Rohr wurde auch schon angesprochen.Wenn magst kannst ja das nächste mal versuchen den Voyager Pe-Satz zu verwenden, kann ich nur empfehlen.Ansonsten wie jan schon sagte, den initial Tiger hernehmen, der ist perfekt.Dann einfach selbst ein Baulos darstellen, je später es aber sein soll desto schwerer wird der Umbau^^

Jetzt erstmal grundieren z.b. mit Mr. Surfacer, dann kommts drauf an wie du selbst sonst immer lackierst?Ich mach dann erstmal das ganze Teil schwarz und fang dann mit der Grundfarbe an.

#6 RE: Tiger I Mid Production w/Zimmerit von leseratte 15.05.2012 21:19

avatar

Hallo Christian
So weit hast du aus diesem mittelmäßigen Bausatz ein recht schönes Modell gebaut. Ergänzend zu den Vorschreibern:
kann es sein, dass du die falsche Heckplatte ohne Zimmerit erwischt hast? Ausserdem hatte diese Version die Ersatzkettenglieder am Turm. Quellen ohne Fahrzeugopferung kenne ich frühen Revell Tiger und Dragon Porsche Tiger. Die meisten, wenn nicht alle mid hatten auch Rohrstütze hinten. Das Triebrad des Bausatzes schaut nicht besonders gut aus. Hat keiner deiner Kollegen alten Revell Tiger zum Schlachten?
Vorsicht auch bei der Lackierung der Kette Wird durch Lösemittel schnell spröde. Als Grundfarbe am besten Wasserverdünnbare Acryl nehmen.
Gruß aus Wien
Robert

#7 RE: Tiger I Mid Production w/Zimmerit von 17.05.2012 19:46

Hallo Klebstoffschnüffler,

Bin zu nicht viel gekommen, hier aber nochmal ein kleiner Zwischenstand.
War ja anscheinend ein richtiger Glücksgriff dieser Bausatz , das hat man von einem Spontankauf, werde mich beim nächsten mal besser informieren.

@Thor: Sieht irgendwie komisch aus, stimmt, aber auf dem Kopf gedreht würden die Bleche oben nicht überstehen sondern unten.

@Rabatzpaket: Danke für den Hinweis. Hab die Griffe auch schon dran gemacht. Das mit dem Rohr wäre mir glaube ich erst aufgefallen, wenn es schon zu spät gewesen wäre. Die Drähte hängen noch in der Luft, da sie schlicht und ergreifend noch nicht angeklebt sind. Wird aber auf alle Fälle gemacht.

@Keyvan: Ich klebe mit dem 0815 Kleber von Revell. Das mit den Zurüstteilen glaube ich wäre bei mir Perlen vor die Säue, da ich ja vorallem in der Bemalung noch vieles lernen muss.

@leseratte: Hab eh ne Grundfarbe auf Acrylbasis, macht der Kette also nichts. Bei dem Bausatz waren leider keine Ersatzkettenglieder dabei, muss mal schauen ob ich noch welche bekomme, aber danke für den Hinweis.

Hier erstmal noch ein kleines Bild.


Bis zum nächsten mal. Dann ist das Modell Grundiert und in Dunkelgelb lackiert.

Gruß

#8 RE: Tiger I Mid Production w/Zimmerit von Keyvan 18.05.2012 17:11

Hey,

noch ne Kleinigkeit^^
Du hast den Griff oben an der Luke des Turms falsch gebogen, der war rechwinklig mehr oder weniger und nicht so U-förmig wie du das jetzt gemacht hast.

Gruss
Key

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz