Seite 1 von 3
#1 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von Mike 12.06.2011 20:47

So denn. Dank eurer Förderung darf ich dieses "Schlachtschiff" jetzt bauen. :mrgreen:
Eine Vorstellung spare ich mir, da ich es auch nicht besser als hier machen könnte.

Wie in der Vorstellung oben erwähnt, ist das verpacken von Italeri etwas unglücklich. Auch bei mir haben sich einige Kleinteile vom Ast gelöst, so z.B. 5 von 6 Prop´s, wobei einer auch eines Blattes verlustig ging. Aber alle Teile sind vorhanden und die Reparaturstelle am Prop verschwindet später eh´ hinter´m Spinner.

Ärgerlicher dagegen ist dieser Gußfehler an der inneren Gitterstruktur:



Mal sehen, was ich da mache.

Dem Boden des Frachtraums hat Italeri eine wunderbare Holzstruktur verpaßt. Was mich natürlich dann vor das Problem der richtigen Lackierung stellt. Holz a la Uschi funzt da nicht, außer ich schleife alles weg. Aber seht selbst:





Eine weitere Baustelle für meine grauen Zellen wird sich mit der großen Ladeluke beschäftigen. Italeri läßt einem nur die Wahl zwischen offen oder geschlossen. Ich möchte allerdings beide Varianten darstellen können. Eine Scharnier-Mechanik zum schwenken ist mir zu kompliziert, aber wenigstens für beide Anschlagpunkte sollen die Klappen wahlweise montierbar sein.

Farbe wird erst später eine Rolle spielen, da ich erst nächsten Monat wieder für so was flüssig bin. Bei den RLM-Sachen greife ich dabei zu Lifecolor.
Aber keine Angst, bis dahin hab noch genug zu tun. :grin:
Neben dem üben von Preshading (der Riesenvogel soll ja nich sooo langweilig aussehen) hab ich noch jede Menge Auswerfer im Innenraum zu bekämpfen:



Das war´s für´s erste.


Gruß Mike

#2 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von LVT 12.06.2011 21:24

Ui, diesen Vogel sieht man aber wirklich nicht allzu oft! Da werde ich auf jeden Fall drann bleiben! Bin schon gespannt was du aus dem Bausatz machst!
Das mit den beschädigten Teilen ist natürlich ärgerlich, aber die Schäden scheinen ja nicht so schlimm zu sein. Auch die fehlende Strebe bei dem Gitter ist ja jetzt auch nicht gerade unlösbar, auf jeden Fall besser als ein Gussfehler an den Tragflächen! Sowas hatte ich mal bei Revells Do-217 in 1:48, wie ich die Stelle ausbügeln will weis ich bis heute noch nicht! :keah:

#3 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von Mephisto 12.06.2011 21:39

avatar

Kannste ja schön beladen :grin:



oder



oder



oder



oder



oder



oder



oder, oder, oder


Quelle aller Fotos: lexikon-der-wehrmacht.de

#4 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von Mike 12.06.2011 23:36

@LVT: :idea: Bügeleisen! :mrgreen: :auflu:

@Mephisto: Danke, aber ich hab da schon reichlich Bilder gesammelt. Ich liebäugel ja mit diesem Academy-Set. Da is auch jede Menge Kleinkram bei. Allerdings paßt das erst im August in mein enges Budget.

Gruß Mike

#5 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von Micha 13.06.2011 10:08

avatar

Mike
da werd ich mal wieder an einem BB von nem Flieger teilhaben
ist ja nicht ganz so mein Ding die Flieger

aber sach mal...machste den auch fertig :mrgreen:

#6 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von Bellwood 13.06.2011 11:29

Hey,
da bin ich mal gespannt, was du aus dem Koloss machst.

Aber warum sollte Holz a la Uschi nicht gehen? Der einzige Unterschied ist doch der, dass du mit dem Pinsel keine Struktur rein bringen musst.

Ich würde mal testen, mit einem beige- bis hellbraunton zu lackieren und mit dunklerer Farbe Trockenmalen.

#7 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von Mike 13.06.2011 15:49

@Micha: Ich muß!

@Frank: So einfach isses nicht, da die Gravur erhaben ist. Das ist wie "Malen nach Zahlen", nur das du zwischen den Feldern einen Zaun hast. :mrgreen:
Aber ich hab schon eine Idee. Und bis nächsten Monat, wenn die anderen Farben kommen, kann ich genügend rumexperimentieren.

Gruß Mike

#8 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von Steffen 13.06.2011 15:56

avatar

Mike, schleif die angegossene Holzstruktur an den Bodenplatten weg und nimm die Holz-Decals von Uschi. Überleg mal, das Modell ist in 1:72 ... was das für tiefe Furchen im Holz auf 1:1 hoch gerechnet wären. Bapp' da Uschis Decals drauf und die Welt ist schön. :thumbup:

#9 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von Bellwood 13.06.2011 17:55

Stimmt. Die Struktur ist ziemlich komplex.

Also doch schleifen - oder grün anmalen und sagen das muss so :mrgreen:

#10 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von Raptor 13.06.2011 18:45

Hey Mike,

netter Vogel, den du dir da rausgesucht hast.

Mit dem Holz haben die Jungs recht. Wobei ich sagen wrde, dass es erhaben ist, aber das spielt im grunde keine Rolle. Umgerechnet wirkt es doch zu groß.
Mit den Decals von Alex fährst du da auf jeden Fall besser !

Weiterhin viel Erfolg. Ich bleibe dran.

Grüße, Rap

#11 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von Mephisto 13.06.2011 19:24

avatar

Die Frage ist nur, wieviel man später von dem "Holz" noch sieht! Und ob sich dann die "Holzdecals" lohnen!

#12 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von Mike 15.06.2011 22:00

@Raptor: Ich hab mir den Vogel nicht rausgesucht! Der wurde mir dank Förderung auf´s Auge gedrückt. :twisted:

@Mephisto: Da die große Ladeluke der 323 möglichst offen bleiben soll, wird man jede Menge davon sehen können. :roll:

Was das Holz und die Decals dafür angeht:
Da der BS ja im Rahmen der Förderung bei mir gelandet ist, werde ich auf diese verzichten. Man soll sich ja bei der Geschichte verbessern und auch neues ausprobieren. Nicht den bequemsten Weg gehen. Aber wie schon erwähnt, habe ich da bereits eine Idee, die in meiner gedanklichen Theorie ganz gut funktionieren sollte.

Und wenn ihr denkt, ich laß es mal wieder schleifen...... Richtig! :thumbup:
Ich quäl mich gerade mit den Auswerfern im Innenraum rum. Aber das ist echt noch kein neues Bild wert.
Zum Glück hab ich den meisten Streß mit dem langen WE endlich hinter mir gelassen (40ster, Mutti´s damit verbundene Planungswut, Stromprobleme im Garten eines Kumpel, ....), so das ich denke, bis zum WE die ersten Schritte am Holzboden zu machen.

Bis die Tage. :wave:
Gruß Mike

#13 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von Christian 16.06.2011 11:01

avatar

Sehr schön Mike, ich bin total gespannt was du da draus machst. So einen Vogel habe ich so gut wie noch nie irgendwo im Modell gesehen. Du hast ja hier genug zu tun wie ich an den Auswerferstellen sehe. :mrgreen:

#14 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von Keyvan 16.06.2011 11:17

Aha hier gehts ja schon los^^
Würd das Holz mit Ölfarben machen, oft hier im Forum gezeigt und gut nachzuvollziehen.Das Ergebnis überzeugt auch voll.Das is wirklich keine Wissenschaft da was halbwegs schönes draus zu machen.

Der Bs is echt riesig, bin mal gespannt wie das Teil am Ende aussieht^^

Gruss
Key

#15 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von Uschi van der Rosten 16.06.2011 19:10

Jo, Decals kann man da natürlich verwenden, aber nur wenn man es extrem auf die Spitze treiben, und ein "Collectors Piece" erstellen mag.
In einer vergleichbaren Situation wie der Deinen alerdings, würd ich dieses ganze gravierte BrimBram da abschleifen and schöne dünne Planken maskieren und lackieren, bzw gefügte Platten oder so was.
Das passt dann sicher auch so.

Have fun und "happy masking" :wave:

#16 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von Markus 17.06.2011 16:50

avatar

HI,

da mich der Vogel auch interessiert bleibe ich am Baubericht auch dran. ;).

Habt ihr euch schon mal gefragt ob das Holz überhaupt noch seinen Original Holzfarbton hatte oder ob die Bretter nicht Panzergrau Lackiert worden sind?

cu
Markus

#17 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von Mike 17.06.2011 19:46

@Markus: Da haste recht. Wäre auch eine Überlegung. Allerdings soll die Holzdarstellung nur der erste Schritt sein. So fabrikneu "jungfräulich" bleibt der Boden ja nicht.

Gruß Mike

#18 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von Mike 19.06.2011 18:36

So. Es ging wieder etwas weiter. Mit vielen ersten Malen. 8-)

Ich hab zum ersten Mal Vallejo Air-Farben verwendet und könnt mich glatt an die Fläschchen gewöhnen. Ein paar Tropfen direkt in den Farbbecher, ein-zwei Tropfen Iso und mit ´nem Pinsel durchgerührt. Fertsch. :grin:
Mein erster Versuch beim Preshading galt der Rahmenstruktur im Rumpf (mit mehr Übung geht das noch besser):



Dann kam der spannende Teil. Das Holz für den Boden.
Erstmal hab ich das Teil mit Vallejo Air 71027 (Light Brown) grundiert. Dann kam (1.Mal :mrgreen: ) Ölfarbe zum Einsatz. Ich hatte mir vor geraumer Zeit dieses Billig-Set zum probieren zugelegt:



Ich hab mich für "Terracotta" entschieden und die Farbe stark verdünnt, also eher ein Washing. Mit einem Flachpinsel wurde die Brühe dann aufgepinselt und mit sauberem Pinsel fast komplett wieder runtergenommen. So ging es ca. 10-12 Durchgänge mit längeren (ungesunden) Rauchpausen dazwischen.
Jetzt darf das ganze erstmal ordentlich durchtrocknen. Auf den Bildern kommt es irgenwie heller rüber, aber seht selbst:





Das ganze muß ich jetzt noch auf dem 2. Rumpfboden-Teil wiederholen, dann mach ich mir Gedanken über die Abnutzung.

Bis die Tage.
Gruß Mike

#19 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von Bellwood 19.06.2011 18:49

Hey Mike,

ist ne feine Sache mit den Farbfläschchen. Ich würde aber zuerst den ISO rein tun, damit die Farbe unten in der Gun nicht schon die Düse verstopfen kann.

Das Holz ist aber gelungen. Kannst die Kopfschmerztabletten wieder weg packen :mrgreen:

#20 RE: Me 323 "Gigant" - Italeri 1/72 von xxxSWORDFISHxxx 19.06.2011 18:54

avatar

Huhu

Gut Holz! :thumbup: :thumbup: Gefällt mir sehr gut.

Ich dachte imme ISO und Vallejo vertragen sich nich :denk:

Gruß

Mike

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz