#1 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von Keyvan 18.01.2010 15:25

Hey,
ich hätte da mal ne frage, geht um die tamiyafarben.Irgendwo hab ich gelesen, dass man die nicht mit dem pinsel benutzen kann...aber wieso?zuwenig pigmentiert?
Welche farben benutzt ihr dann für kleine details?Und wie ist das dann, wenn man mit dem pinsel was nachstreichen will an ganz kleinen stellen, dann stimmt doch der farbton nicht überein?

Zweite frage^^
Auf welche firma bezieht sich dragon bei den farbangaben?Ich krieg das irgendwie nicht raus...tamiya isses nicht, vallejo auch nicht, revell auch nicht...ich kenn aktuell keine...
Da steht z.b:

1749 flat black
1406 burnt iron
bei kahki green steht gar keine nummer...

klar flat black kann ich von tamiya holen, soweit ich das sehe mischt ihr die farben sowieso vor dem sprühen, aber nen gewissen überblick brauch ich halt doch.Ich versuch seit tagen bei der company ne bestellung zusammenzustellen aber ich kriegs nicht hin weil ich die farbbezeichnungen nicht finde.wenn ich dann bei tamiya oder vallejo nach den namen schau und nicht nach nummern bin ich unsicher ob ich das richtige erwische....
für hilfe wär ich echt dankbar!
greets
key

#2 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von Christian 18.01.2010 20:04

avatar

Das die Tamiya Farben nicht besondes gut sind um sie mit dem Pinsel zu verarbeiten stimmt. Die sind perfekt um sie zu Sprühen. Für kleine Kratzer oder so kann man sie schon nehmen. Aber auf keinen Fall für größere Flächen, da decken sie einfach nicht genug.

Wegen der Farbangaben von Dragon habe ich mir ehrlich gesagt noch nie Gedanken gemacht. Ich lese das garnicht.

Teil uns doch einfach mit was du lackieren möchtest und wir können dir weiter helfen.

#3 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von Monty 18.01.2010 20:17

avatar

Dagon bezieht sich meistens auf Gunze

#4 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von Keyvan 18.01.2010 22:01

Also, hier mal das was ich lackieren möchte mit meinen farbvorschlägen:
Hammer/werkzeug:flat black, dann mit steel trockenmalen
holzgriffe...irgendein braunton...wie macht ihr das?
auspuff:rotbraun?mit rostpigmenten etc
stahlseile:flat black und mit steel trockenmalen
MGs:gun metal von tamiya danach irgendwie trockenmalen?

ketten:keine ahnung...irgendeine stahlmischung und trockenmalen...pigmente sowieso

ich weiss das is etwas arbeit, aber ich wär für genaue farbbezeichnungen sehr dankbar.vorzugsweise tamiya, weil ich damit sprühe.flat black und gun metal hab ich btw.
für die kleinen details würd ich auch vallejo nehmen, glaube das geht ganz gut für den pinsel?wäre auch hier für genaue angaben dankbar!

greets
key

#5 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von Christian 18.01.2010 22:07

avatar

Zuallererst muß ich dir sagen das du alles was du machen willst schon viele male erklärt worden ist.

Für Holzbemalung gibt es auch einen eigenen Threat bei Tips und Tricks. Einfach mal reinschauen. :-D
Ebenso gibt es eine gute Erklärung für Auspuffe.
Stahlseile auf keinen Fall schwarz sondern dunkelgrau bemalen.
Mg´s schwarz und dann mit Graphit behandeln.
Ketten auch in dunkelgrau bemalen und anschließend altern.

#6 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von Keyvan 18.01.2010 23:15

Hey,
danke erstmal, hab ein teil davon übersehen.ich hab vor allem in den bauberichten geschaut und mir da ein teil zusammengesucht bevor ich hier gefragt hab.wollte an sich auch nochmal sicher gehen, dass ich das alles richtig gesammelt hab.
das holzteil hab ich übersehen im tips und tricks, das ist super.
würde als dunkles grau german grey gehen?ist ja an sich dunkelgrau...
für die ketten wird noch was in den mig dvds gesagt, wollte aber versch. meinungen hören.wollte hier nicht unnötige arbeit machen.
danke nochmal, werd dann im bedarfsfall einfach in meinem bb nachfragen.
greets
key

#7 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von Dr.Jekyll 18.01.2010 23:22

Also ich lackiere meine Ketten mit Tamiya Nato Black. Das ist ein richtig dunkles grau. Dann silber trockenmalen, finde ich tip top :)

Die Tamiyafarben kannst du zum pinseln echt vergessen. Ich empfehle dir da die Humbrol Enamels oder Vallejo Acryls. Ich nutze beide zum bemalen meiner Modelle.

#8 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von Ricci 19.01.2010 08:30

Hallo Key,
also die Farbnummern sind für Gunze. Konvertierungstabelle gibt es auf der Vallejo seite.

Die Tamiyas kannst du für ganz kleine Flächen schon mit dem Pinsel auftragen. Ich sage bewusst "Auftragen", da sie sich nicht gut verstreichen lassen. Die Trocknen mit dem Pinsel schneller als du sie verstreichen kannst. Das ist das Problem. Tupfen ist hier eine Möglichkeit.
Mit ein Wenig Übung bekommt man die Tamiya Farben auch auf etwas Größeren Flächen mit dem Pinsel aufgetragen. Ich rede dabei von Flächen in der Größenordnung z.B einer Turmlucke in 1:72

Du mußt nur schneller Streichen als die Farbe Trocknen kann. Der Pinsel muss Tropfend Nass sein und du dasrfs nicht zweimal über die GLeiche Fläche Streichen!

Probier es mal auf einem Probestück.

#9 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von Ricci 19.01.2010 14:37

Hallo Key,
entschuldige, Hab da was Falsches Gesagt. Die Farbangaben beziehen sich auf Testors Farben.
Zwezda verwendet auch Testors farbnummern in ihren Anleitungen:

1749-> Tamiya XF1

1406 -> Keine Zuordnung
Aber Burnt Iron muss man eh meist selber mischen.

#10 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von Keyvan 19.01.2010 18:08

Hey,
ah cool danke, werd aber wohl doch wie du sagst versuchen die teile dann selbst zu mischen.wie findet ihr denn die revellfarben zum pinseln?
oder doch besser vallejo?

greets
key

#11 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von Christian 19.01.2010 20:08

avatar

Zum Pinseln sind die Revell Aqua sehr gut. Da kannst du nichts falsch machen.

#12 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von Ricci 19.01.2010 20:22

HAllo Key,
wie Aufklärer schon sagte sind die Revell Aqua zum Pinseln sehr gut.

#13 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von Keyvan 19.01.2010 20:41

Aso...ich meinte die emailfarben.das is irgendwie zuviel für mich, ich blick nicht mehr durch^^
vorteil von den aqua farben ist, dass die ne sehr glatte oberfläche bilden oder?muss ich dann nachdem ich das gemacht hab mit lack drüber?um das zu versiegeln...
das is ja schliesslich wasserlöslich.
oder sind die emailfarben jetzt auf dem absteigenden ast?sry aber ich blick echt nicht durch...
kommt mir so vor als würden viele eher die aquafarben verwenden als die emailfarben.evlt. kommt mir auch nur so vor^^
verdünnt ihr die emailfarben/aquafarben auch wenn ihr so kleine sachen wie werkzeug auf nem panzer bemalt?
greets
key

#14 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von Christian 19.01.2010 20:57

avatar

Grundsätzlich kannst du dir merken:
Revell Email Farben- NEIN! Die sind Schrott.
Revell Aqua Farben- Sehr gut!

Farben solltest du grundsätzlich Verdünnen. Vor allem die Revell sind sehr dick, also auf keinen Fall unverdünnt benützen. Und versiegeln mußt du nicht, aber du kannst. Macht jeder anders.

#15 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von Dr.Jekyll 19.01.2010 21:07

ich machs so :

Revell Emailfarbe - nie
Humbrol Emailfarben - gerne, unverdünnt (bei kleinen Flächen, große spritz ich eh)
Vallejo Air - nie
Valejo Pinsel - gerne (verdünnt mit dest. Wasser)
Tamiya Airbrush - gerne (verdünnt mit Isopropanol + Wasser)
Tamiya Airbrush mit Pinsel auftragen - nie

aber da hat jeder seine eigene Vorliebe, der eine mag dies, der andere das

#16 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von Ricci 19.01.2010 21:27

Hallo Key,
ich muss da Aufklärer wiedersprechen.
Ich hole mal etwas weiter aus.
Amalle wichtigsten ist hier wohl der Satz: " Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis, ist in der Praxis Größer als in der Theorie"
Soll heißen, Du musst für Dich ausprobieren womit du beser klar kommst.

Als ich mit Modellbau angefangen habe, also in den 80ern gab es nur Enamels, abgesehen von dÖlfarben und dergleichn, aber für Modellbau nur Enamels. Firmen wie Humbrol, Molak.. und so weiter. Anfang der 80er war Tamiya einer der ersten Hersteller die Acrylfarben auf dem Markt brachten, und zwar die die wir heute kennen. Damals hieß es, das die zwar ganz net sind, aber eigentlich nix taugen.

Das Ganze hat sich im laufe der Jahre gewandelt.

Es gibt Modellbauer die Auf enamels Schören und es gibt Modellbauer die auf Acryl schwören. Je nach vorliebe.
Alle Farben habe ihre vor und Nachteile. Du musst für dich rausfinden mit was du am besten klar kommst und welche farbe für was am geeignetsten ist.

Ich verwende alle Farben. Enamel, Tamiya Acryl, Vallejo, Schmincke Acryl.
Jede für das wo ich der Meinung bin das sie am besten geeignet ist.

Für das Malen mit dem Pinsel ist vor allem die Fließfähigkeit wichtig. Da sind Enamels, Vallejo Acryl, Revell Aqua, sehr gut. Tamiya dagegen Schlecht.
Vallejos und revell Aqua haben einige Vorteile. Sie fließen super, stinken nicht, decken gut und trocknen glatter aus als bei enamels. soll Heißen urch die fließfähigkeit und dadurch das sich die Farbe, wie soll ich sagen beim austrocknen etwas zusammenzieht, werden die Pinselstriche bis zu einem gewissen Maß glatgebügelt.
Bei enamels ist das nicht so gut. da muss man mit mehr Schichten arbeiten als bei Vallejo und der gleichen.
Vorteil der Enamels ist das die Farbe besser haftet als die Wasserlöslichen farben. Man kann sie Problemlos Spritzen und mit dem Pinsel verarbeiten. Das verarbeiten mit der Airbrush kann bei manchen Acrylfarben problematisch sein.

Die enamels brauchen länger zum Trocknen als die Scryl, was manchmal vorteilhaft, manchmal aber auch nachteilig sein kann.

Nicht zu vergessen die Alterung und Washing beständigkeit. Bei enamels muss man aufpassen, da washings mit Ölfarbe und dem entsprechenden Verdünner die enamel Farbe angreift. Bei Acryl ist das kein Problem.
Du siehst es gibt viel zu beachten.

Da fällt mir z.B Gerade die Vorgehensweise von KpK für das bemalen der Trinkflasche im Figurenworkshop,
Das ist ein Super Beispiel dafür.
Enamel als Grundfarbe, Acryl drüber und dann mit einem Mittel welchses nur die eine Farbschicht löst, die untere Farbe wieder zum Vorschei nkommen zu lassen.

Ich verwende wie gesagt alle Farben, je nachdem was ich damit vorhabe.

Am besten ist es du kaufst mal von jeder sorte ein Fläschen, Döschen Gläschen und probierst es aus.

Weil wie gesagt, "Der unterschied zwischen....."


Was bevorzuge ich persönlich? Hauptlack ist Acryl in Form von Tamiya, Vallejo und revell Aqua, für Trockenmalen verwende ich dan enamels. Dann natürlich seit kurzem auch Alclad.

Und Acrylfarben sind zwar Wasserlöslich, nach dem Aushärten aber wasserfest.

#17 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von sternath 19.01.2010 21:28

avatar

Hi Leude

ich will mal den Querolanten spielen..

# Revell Enamail Farben .. oh yeah :mrgreen: ich benutz sie recht gerne für diverse Kleinarbeiten .. da ist mir oft die Vallejo oder dergleichen zuschade ..

überhaupt wenn man um die 90 Dösschen zuhause rumlungern hat..

# Tamiya Farben .. ja kann man mitn Pinsel auch verarbeiten spricht eigendlich nix dagegen.. verwende ich zwar hauptsächlich zum sprayen aber wenns mal ein Sitz eines Fahrzeuges in Khaki sein muss nehm ich auch die Tamiya Farbe wenn sie in Reichweite ist.. geht auch .. also ich hab da noch nix negatives bemerkt.

# Vallejo und Andrea Miniatures Farben .... [offtopic]sind irgendwie das gleiche oder täuscht mein ungeschulter Blick auf das idente Fläschchen?[/offtopic] hauptsächlich mit dem Pinsel .. aber bitte nur die Vallejo AIR für die Spraygun verwenden .. ich hab schon versucht die normalen Vallejos zu verdünnen und zu sprühen .. wurde dan aber meist nur ne ganz schwache Farbschicht wo man 10 mal drüber musste und danach ne sehr grobe Säuberungsorgie der Gun.

# Revell Aqua Collors .. jo find ich recht gut sind beidseitig verwendbar .. Gun als auch Pinsel .. nur bei der Gun aufpassen .. richtig schön verdünnen und regelmässig Reinigen zwischendurch beim sprühen .. da die Farben gerne an der Düse trocknen beginnen und verstopfen beginnen..

# Testors Farben.. hmm eigendlich verwende ich die nur mit dem Pinsel .. meist bei Figurenbemalung, Detailbemalung etc.. sind übrigens Enamel die ich besitze.. sollte glaube ich auch Aqua Farben von dem Verein geben? oder täusche ich mich?

# Gunze Sangyo Farben verwende ich überwiegend mit der Gun. sind perfekt zum sprühen, aber können auch mit dem Pinsel gut verarbeitet werden finde ich.

# Humbroll Farben sind ja eh fast das gleiche wie die Revell Enamels..

# Lifecolor Farben verwende ich verdünnt zum sprayen, und ansonsten ganz normal mit dem Pinsel..., bei den TENOSCROM Sachen gehe ich allerdings nur mit dem Pinsel zur Hand, das hab ich mit der Gun noch nicht versucht.


so jetz dürfte jeder meine Farbpalette kennen :typo_031:

lg Franz :green_186:

#18 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von Ricci 19.01.2010 21:34

Zitat von sternath
Hi Leude

ich will mal den Querolanten spielen..


# Vallejo und Andrea Miniatures Farben .... [offtopic]sind irgendwie das gleiche oder täuscht mein ungeschulter Blick auf das idente Fläschchen?[/offtopic] hauptsächlich mit dem Pinsel .. aber bitte nur die Vallejo AIR für die Spraygun verwenden .. ich hab schon versucht die normalen Vallejos zu verdünnen und zu sprühen .. wurde dan aber meist nur ne ganz schwache Farbschicht wo man 10 mal drüber musste und danach ne sehr grobe Säuberungsorgie der Gun.



Hallo Franz,
Andrea Farben und Vallejo sind nicht gleich, beide gleich gut aber nicht gleich. Die Andrea Farben trocknen matter aus als die Vallejo.
Und zu den Vallejo AIr und den Normalen muss ich dir wiedersprechen. Die Vallejo Air und die Normalen sind identisch, mit dem Unterschied das die Air von Hause aus stärker verdünnt sind.

Hab mir das auf der Messe in FN letztes Jahr ausführlich vorführen lassen, weil ich mit den "Normalen" Vallejo nicht klar kam.

#19 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von Keyvan 19.01.2010 22:20

erstmal danke an alle!
ich werds wohl wirklich so machen, dass ich mir mal ein paar tester hol.ich hab vor x jahren ja nur die 1/72 figuren bemalt, auch nur mit den enamels.
probieren geht über studieren^^
ihr habt mir alle sehr weitergeholfen mit euren ausführlichen antworten, danke nochmal.
greets
key

#20 RE: Allg. Fragen bzgl. Farben von sternath 23.01.2010 22:00

avatar

HI Ricci

danke für die Aufklärung.

Das mit den Vallejos wird vielleicht dran liegen das ich mich beim Mischen eventuell vertan habe .. also wohl ein Irrtum meiner seits..

Asche über mein Haupt...[schild=12 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]sorry... [/schild]


lg Franz

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz