#1 RE: Mein 1. Versuch - Die MiG lernt fliegen - update von Mike 27.11.2009 22:35

Hallo Jungs.

Heute nachmittag hatte ich ich irgendwie Bock darauf, mich mit meinem Foto-Programm etwas näher zu beschäftigen. Oder besser gesagt, einen meiner Flieger endlich mal in die Luft zu bekommen. Seit 2-3 Jahren nutze ich den Magix Xtreme Foto Designer 6, jedoch nur für die üblichen Sachen wie aufhellen, bissel Farbe und Kontrast ändern, skalieren oder mal ein HK retuschieren.
Jetzt also sollte ein Vögelchen vom Basteltisch in den Himmel. Passende Hintergrundbilder hatte ich schon vor einiger Zeit im net gesammelt.
Ich will euch nicht mit Einzelheiten langweilen, aber es war viel "learning by doing", da die Anleitung nicht wirklich eine Hilfe ist. Hat eine ganze Weile gedauert, bis ich den Flieger soweit hatte, das er in den Hintergrund kopiert werden konnte. Danach mußten sämtliche Ränder bearbeitet werden, um diesen "Aufgesetzt"-Effekt zu beseitigen. Und das ist echt eine Pixel-Arbeit. :(
Und weil ich sowieso dabei war, hab ich gleich noch ein paar Kleinigkeiten "bereinigt": die Fahrwerksklappe unter der Tragfläche, meine noch etwas mäßigen Spachtel- und Schleiffertigkeiten am linken Canard, ein paar Lackfehler am Klarsichtteil und der große Spalt zwischen Rumpf und Tragfläche.

Aber genug gesabbelt. Hier sind Original und Fälschung:





Gruß Mike

#2 RE: Mein 1. Versuch - Die MiG lernt fliegen - update von Dr.Jekyll 27.11.2009 22:45

astrein, die Kanten hast du super geglättet, das ist immer mein Schwachpunkt. Mit dem Weichzeichner steh ich noch auf Kriegsfuß

Mensch ich werd auch mal wieder was fummeln :)

#3 RE: Mein 1. Versuch - Die MiG lernt fliegen - update von Uschi van der Rosten 28.11.2009 03:07

Weichzeichner. Mit dem würd ich auch gern mal n Meeting machen. Ich hab den bei paint.net noch gar nicht gefunden... :'(

#4 RE: Mein 1. Versuch - Die MiG lernt fliegen - update von Christian 28.11.2009 08:22

avatar

Effekte,-Unschärfe udn Weichzeichner - Gauscher Weichzeichner.

Habe alle paint.net plugins :mrgreen: einfach nur genial

#5 RE: Mein 1. Versuch - Die MiG lernt fliegen - update von Christian 28.11.2009 10:42

avatar

Mike
das sieht echt genial aus
was man doch so alles mit nem guten Grafikprogramm so hinbekommt

#6 RE: Mein 1. Versuch - Die MiG lernt fliegen - update von Uschi van der Rosten 28.11.2009 11:26

Zitat von Schwalbe
Effekte,-Unschärfe udn Weichzeichner - Gauscher Weichzeichner.

Habe alle paint.net plugins :mrgreen: einfach nur genial



ach das ist ein plug in! Gleich mal googlen. Dank dir!

#7 RE: Mein 1. Versuch - Die MiG lernt fliegen - update von Christian 28.11.2009 15:57

avatar

Hier mal der Link für plugins
http://paintdotnet.forumer.com/

#8 RE: Mein 1. Versuch - Die MiG lernt fliegen - update von Mike 28.11.2009 19:44

So, dann möchte ich euch die neuesten "Ereignisse" nicht vorenthalten:

Als erstes meine Begegnung mit der "Vandy One". Der Pilot war sogar so nett, für den langsamen Vorbeiflug das Fahrwerk rauszuholen. :-D




Und die "Berkut" erwischte ich zufällig während eines Überführungsfluges auf einem kleinen Sportflugplatz. Der Pilot hatte angeblich ein dringendes "technisches" Problem. 8) Das Bild entstand von einer LKW-Ladefläche aus.



Gruß Mike

#9 RE: Mein 1. Versuch - Die MiG lernt fliegen - update von Ricci 29.11.2009 00:24

Hallo Mike,
das sieht ja klasse aus.

#10 RE: Mein 1. Versuch - Die MiG lernt fliegen - update von Uschi van der Rosten 29.11.2009 01:14

Hi Mike! Toller Versuch!
Wenn bei der Vandy one die Schatten der Modelldetails jetzt noch genau so liegen wie die Schatten der Wolken auf dem Meer, hast du einen Volltreffer!
Good job, so far!

#11 RE: Mein 1. Versuch - Die MiG lernt fliegen - update von Helios 29.11.2009 18:11

Vll. könnte man die F-14 im Landeanflug darstellen. Also einfach den Neigungswinkel erhöhen. Dann wirkts mit dem Fahrwerk evtl. besser!

#12 RE: Mein 1. Versuch - Die MiG lernt fliegen - update von Mike 30.11.2009 14:56

Danke, Jungs. Freut mich, wenn´s gefällt.

Was den Weichzeichner betrifft, den hab ich nur bei der Berkut an der Rasenkante verwendet. Alles andere hab ich wirklich mit dem "Kugelschreiber" gemacht (oder wie heißt das bei euch?) Ganz reingezoomt und Farbe aus Hintergrund. Dann Pisel für Pixel, wieder raus, Ergebnis kontrollieren, wieder rein, ........ Hab ja gesagt, es war ´ne echte Pixel-Arbeit.
Aber wenn man den Bogen halbwegs raus hat... Für die letzten zwei Bilder hab ich ca. 5 Stunden gebraucht, alles zusammen.

Gruß Mike

#13 RE: Mein 1. Versuch - Die MiG lernt fliegen - update von Christian 30.11.2009 21:25

avatar

Gefällt mir sehr gut. Da sieht man wieder was rauskommt wenn man sich mit einem Programm ein bischen beschäftigt. Tolle Sache!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz