#1 Cromwell 8th King's Royal Irish Hussars von daleil 22.08.2021 13:25

avatar

Hallo liebe Modellbaukollegen!


Endlich fertig, dabei dauerte es gar nicht so lange. Etwas mehr als einen Monat, das ist schon Rekordverdächtig :)

Auf dem Tisch war der sehr schöne und neue Airfixbausatz vom Cromwell. Der Bausatz ist aus neuen Formen entstanden und wirklich durchdacht und gut zu bauen, da passgenau und wenig Nacharbeit erforderlich. Tatsächlich gibt es keinen nennenswerten Grat, der in den aktuellen Bausätzen aus Fernost ja durchweg zu finden ist (RFM, Takom, Meng).
Airfix gibt neben einer Vinylkette auch eine Segmentkette bei, das ist nochmal positiv zu erwähnen. Ich entschied mich aber trotzdem für die Friulkette, hatte ich noch im Lager.
Der Bausatz enthält verschiedene Bewaffnungen (95mm Howitzer für Centaur und Mk. VI) sowie Kanonenblenden. Der ebenfalls erschienene Bausatz vom MK. VI ist somit auch bis auf die Decals identisch. Andere Firmen hätten hier nur einen Bausatz mit dem Slogan "2 in 1" rausgebracht.

Es gibt aber auch zwei dicke Fehler im Bausatz, die sehr ärgerlich sind. Zum einen haben die Laufrollen nur sechs anstelle von acht Bolzen, und bei den Nahverteidigungsöffnungen seitlich am Turm fehlen ebenfalls vier sehr große und prominente Schrauben.
Abhilfe schafft ein extra hierfür auf den Markt gebrachter Resinsatz von Resicast, den ich auch verwendet habe. Hier liegen auch noch super detaillierte Leiträder bei.

Ansonsten kamen noch zum Einsatz: Ätzteile von Eduard (für den Tamiya-Bausatz), Feuerlöscher, Antennensockel und Kisten von Panzerart, Periskope und die Kommandantenkuppel von AFV-Club, Gerödel von Miniart und EurekaXXL. Die Flügelmuttern bei den Werkzeugen stammen von Bronco.
Das Hessian Tape oder Hessian Net entstand aus Mullbinde, getränkt mit Weißleim-Wassergemisch und selbstklebender Bleifolie von Royal Model, vorab in Streifen geschnitten.


Der Cromwell ist neben dem Churchill der britische Panzer des zweiten Weltkriegs. War er schon bei Einsatzbeginn veraltet und seinen deutschen Widersachern unterlegen, schätzten die Besatzungen die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit - wurde der Panzer doch durch einen angepassten Merlinmotor angetrieben, der schon der Spitfire zu ihren Erfolgen verhalf.

Mein Modell stellt ein Fahrzeug der 8th King's Royal Irish Hussars dar, dem Aufklärungsregiment der 7th Armoured Division.
Im Gegensatz zu allen anderen Divisionen der Briten wurden die Desert Rats in Europa komplett mit dem Cromwell ausgerüstet, unterstützt durch Sherman Fireflies.
Der Cromwell war ansonsten den Aufklärungseinheiten der Armoured Divisions vorbehalten.

Im Zuge der Operation Goodwood wurden die Turmdächer der Cromwells weiß angestrichen. Einige Fotos zeigen das auch noch Wochen danach Fahrzeuge mit weißen Turmdach zu sehen waren. Genau das habe ich versucht umzusetzen.

Neben diesem Foto THE BRITISH ARMY IN NORMANDY 1944. © IWM (B 9095) IWM Non Commercial License
habe ich mich unter anderem noch von diesem Inspirieren lassen:
THE BRITISH ARMY IN NORMANDY 1944. © IWM (B 8378) IWM Non Commercial License

Beim Bau war zusätzlich noch folgende Literatur sehr hilfreich:
- British Tanks in Normandy - Histoire & Collections, Ludovic Fortin
- Cromwell & Centaur, Combat Camera 1 - Firefly Collection, Ian Carter
- Cromwell Tank, Vehicle History and Specification - The Tank Museum
- Cromwell and Centaur Tanks, British Army and Royal Marines NWE 1944-45, Tankcraft Nr. 9 - Pen&Sword, Dennis Oliver



Zuerst noch ein paar Bilder im Rohbauzustand:





Neben den erwähnten Dingen habe ich noch die Löcher für Aufnahme der (am Modell fehlenden) Kettenschürzen ergänzt sowie die Verschraubungen der Kettenbleche mit kleinen Schraubköpfen von MasterClub dargestellt. Die Kettenblecke wurden vorn und hinten auch noch etwas dünner geschabt und leicht verbogen.



Und dann mit Farbe, wie immer mit Mission Models bemalt, der Farbton wurde extra angemischt aus US Dark Green und Olive Drab:

Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Und ein paar Detailaufnahmen:

Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Ich hoffe euch gefällt mein zweites fertiges Werk in 2021. Über Kommentare und Kritik freue ich mich! Vielen Dank fürs Anschauen!



Gruß
Maik

#2 RE: Cromwell 8th King's Royal Irish Hussars von Darkwarrior 22.08.2021 13:51

avatar

sieht sehr stimmig aus, gefällt mir richtig gut

#3 RE: Cromwell 8th King's Royal Irish Hussars von Thor 22.08.2021 15:16

avatar

*sips on my cup of afternoon tea...* ....Splendid job,old chap....

(Hopfentee,nur zur Info... )

#4 RE: Cromwell 8th King's Royal Irish Hussars von doom99 22.08.2021 16:40

avatar

Sehr schönes Modell. Briten sind zwar nicht so meins, aber da könnt ich schon schwach werden. Warum hat das Dach eine andere Farbe?

#5 RE: Cromwell 8th King's Royal Irish Hussars von Steffen 22.08.2021 17:35

avatar

@doom99
Das hat er doch oben im Text geschrieben :

Zitat von daleil im Beitrag #1
Im Zuge der Operation Goodwood wurden die Turmdächer der Cromwells weiß angestrichen. Einige Fotos zeigen das auch noch Wochen danach Fahrzeuge mit weißen Turmdach zu sehen waren. Genau das habe ich versucht umzusetzen.


War vermutlich eine Fliegerkennung um 'friendly fire' im Eifer des Gefechtes zu vermeiden.

#6 RE: Cromwell 8th King's Royal Irish Hussars von Leopard 2A4 22.08.2021 21:03

avatar

Hallo Maik,

absolut gelungen
Hätte nicht gedacht das Airfix eine so gute Basis liefert und deine Umsetzung ist sehr stimmig.

#7 RE: Cromwell 8th King's Royal Irish Hussars von daleil 23.08.2021 23:19

avatar

Danke euch Jungs! Die Literatur schweigt sich über den Grund der weißen Turmdächer aus, aber ich bin da ganz bei Steffen, das wird mit der Fliegererkennung zu tun gehabt haben!

Ich war auch überrascht das der Bausatz so ordentlich ist. Muss auch gestehen, es war mein erster Airfix-Bausatz (sieht man von den 1/72er und 1/76er Reboxes in Revellkarton vor etlichen Jahren ab)!
Es fehlt ein Challenger, nachdem SKP ja einen in kleiner Stückzahl unters Volk gebracht hat wäre es ja für Airfix nich eine Lücke die es zu schließen gäbe... fände ich super!



Gruß
Maik

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz