#1 StuG Ausf. A - 1. Baulos - LAH Mariupol 1941 von GI Joe 15.04.2021 21:50

avatar

Servus,

mal wieder ich....

Aber irgendwie haben die frühen StuG´s ja auch was....und deshalb wollte ich Euch das auch nicht vorenthalten.
Hier mal ein Bildchen von meinem Ausf. A, welches ich vor ein paar Wochen fertig gebaut habe.

Es handelt sich um ein LAH - StuG der Abteilung Schöneberger während der Kämpfe bei Mariupol 1941.

Vom Bausatz handelt es sich um den Dragon 6860, der mit diversen Zurüstteilchen noch etwas gepimpt wurde:
Der Bausatz selber hat ein paar minimale Fehler, die aber mit etwas gehobener Fach-Literaturrecherche leicht zu beheben sind.

Als Zurüstteile war folgendes im Angebot:

Aber-Fender
Ätzteile-Mix - Voyager, PART
3d-Clamps von MJ
Feuerlöscher - Orange Hobby
Auspuffe von CMK
Friul ATL-02 und Materclub für die Ersatzkettenglieder
etc.




Das Bild wurde von einem guten und professionellen/ sym"badischen" Modelbaufeund geschossen - ein großes Dankeschön für diese Unterstützung und Ratschläge.

#2 RE: StuG Ausf. A - 1. Baulos - LAH Mariupol 1941 von Stefan 15.04.2021 22:21

avatar

@GI Joe


Bitte überprüfe nochmal den NotekScheinwerfer, der ist verkehrt rum

Sonst siehts sehr gut aus,

#3 RE: StuG Ausf. A - 1. Baulos - LAH Mariupol 1941 von GI Joe 15.04.2021 22:28

avatar

Danke aber das passt schon.
War beim Original auch so:😉

https://pin.it/4dqhPGQ

#4 RE: StuG Ausf. A - 1. Baulos - LAH Mariupol 1941 von Benno Wawerek 16.04.2021 07:24

avatar

Zitat von Stefan im Beitrag #2
@GI Joe


Bitte überprüfe nochmal den NotekScheinwerfer, der ist verkehrt rum

Sonst siehts sehr gut aus,
War eben ein Rückfahrscheinwerfer
Benno

#5 RE: StuG Ausf. A - 1. Baulos - LAH Mariupol 1941 von Alex DeLarge 16.04.2021 12:19

avatar

Koffer mit Stielhandgranaten an der seitlichen Panzerfläche läßt suizidale Tendenzen erkennen - ich glaube, der wäre auf dem Heck besser aufgehoben!

#6 RE: StuG Ausf. A - 1. Baulos - LAH Mariupol 1941 von Panzerroland 16.04.2021 12:38

avatar

Naja,

da kann ja auch was anderes als Handgranaten in Kasten sein.

#7 RE: StuG Ausf. A - 1. Baulos - LAH Mariupol 1941 von Steffen 16.04.2021 12:50

avatar

Gut. Den nach hinten weisenden Notek Tarnscheinwerfer hat "Adlerauge" Stefan bereits entdeckt.
Insofern habe ich hier nur einen einzigen Kritikpunkt ; warum nur ein Foto ? Das Modell hätte ich gern von allen Seiten und aus verschiedenen Perspektiven gesehen. Detailfotos sind auch immer gern gesehen, besonders wenn es so viele davon zu bestaunen gibt.

#8 RE: StuG Ausf. A - 1. Baulos - LAH Mariupol 1941 von Thomas 16.04.2021 13:15

avatar

Zitat von Alex DeLarge im Beitrag #5
Koffer mit Stielhandgranaten an der seitlichen Panzerfläche läßt suizidale Tendenzen erkennen - ich glaube, der wäre auf dem Heck besser aufgehoben!

Da lagern die doch nur ihre getragene Unterwäsche drin...


Sieht wirklich gut aus dein A.


Was stellt der gebogene Draht in der Hebeöse neben dem Fahrer dar?

#9 RE: StuG Ausf. A - 1. Baulos - LAH Mariupol 1941 von GI Joe 16.04.2021 14:54

avatar

nochmals zum mitlesen...

Wer an den Bildern des Original-StuGs interessiert ist, gibt bei Google oder anderen Suchmaschinen einfach

"Stug mariupol" ein.

Da kommen dann die bekanntesten Bilder von dem Teil - wenn man weiter in den Internettiefen forscht, findet man auch noch diverse andere Bilder zum gleichen StuG.

Eines der bekanntesten ist wohl das hier:

https://www.flickr.com/photos/41818881@N06/27358036689

Der Notekscheinwerfer war am Originalfahrzeug (siehe Bild - Pinterest-Link oben) nach hinten gerichtet. Vermutlich war das Rücklicht defekt ! - Der war gut!
Auf dem gleichen Bild kann man bei genauem betrachten auch das Rohr? in der Hebeöse erkennen - was das soll - keine Ahnung. Aber auf diversen anderen Bildern von StuG´s erkennt man so ein ähnliches Teil z.B. hier....

https://www.worldwarphotos.info/gallery/...ering-mariupol/

auf der linken Seite der Ersatzkettenglieder (ist etwas rechteckiger als meins - O.k. meine Biegekunst ist nicht so dolle - das mach ich bis zur Bemalung nochmals neu).

Und gerade noch ein noch bessers Bild gefunden:

http://historyofthewaffenss.com/communit...e-adolf-hitler/


Zum Thema Handgranatenkoffer bzw. nochmals Notek erkennt man hier ganz deutlich.

https://www.flickr.com/photos/30334505@N06/6148175141/


In diesem Sinne ... Recherche ist das halbe Model!


Zwecks mehr Bilder .... die Rechte daran habe ich abgetreten... aber hier noch ein Detail-Schmankerl von der Glühbirnenverkabelung des Scheinwerfers ;-)

#10 RE: StuG Ausf. A - 1. Baulos - LAH Mariupol 1941 von ziu82 17.04.2021 10:49

avatar

Genial! Das sieht klasse aus - gefällt mir sehr gut.

Und du schreibst etwas von "... Detailmonstern und dem sauberen Bau vergleiche hab ich noch viel Luft nach oben".

Ich dachte erst, Volker Bembennek zeigt hier sein neustes Werk

#11 RE: StuG Ausf. A - 1. Baulos - LAH Mariupol 1941 von GI Joe 18.04.2021 12:19

avatar

Zitat von ziu82 im Beitrag #10
Genial! Das sieht klasse aus - gefällt mir sehr gut.

Und du schreibst etwas von "... Detailmonstern und dem sauberen Bau vergleiche hab ich noch viel Luft nach oben".

Ich dachte erst, Volker Bembennek zeigt hier sein neustes Werk



Servus Thomas,
danke, dass von einem StuG-Profi zu hören ehrt mich. Ich seh schon, dein geübtes Auge für das Fotosetting ;-) - aber mich mit den Modellbaukünsten von Volker zu vergleichen ist doch etwas gewagt! Da bin ich leider noch Lichtjahre davon entfernt. Volker hat ja sein Ausf. A ausführlich in dem StuG III On Display vorgestellt, was mir beim Bau von meinem auch sehr geholfen hat.

In diesem Sinne werde ich demnächst mal das Ausf. C "Ursel" als eine andere Art von "Groupbuilt" präsentieren :-).

Aber schick doch mal was von dem Tiger I early hier ins Forum - ich habe auch noch einen frühe Dez. 1942 und Mitte/späten Januar 1943 Production in der Pipeline und Vorbilder schaden nie!

#12 RE: StuG Ausf. A - 1. Baulos - LAH Mariupol 1941 von ziu82 19.04.2021 20:46

avatar

Hey Frank,
naja, Du bist schon auf sehr hohem Niveau. "Ursel" würde mich mal echt interessieren.
Die beiden Kanister beim StuG A kommen mir bekannt vor

Am Tiger muss ich noch etwas werkeln, sonst gibt's nicht genug zu zeigen ...

Beste Grüße

#13 RE: StuG Ausf. A - 1. Baulos - LAH Mariupol 1941 von Hugo 22.04.2021 10:51

avatar

Schönen Tag GI Joe

Exellent gebautes Stug! Mein besonderes Interesse gilt dem Zieloptiksichtkanal. Wie oder aus welchem Material hast du den dargestellt? Aufgrund dieser Darstellung müßte es ein Baulos von 1.40 bis 5.40. Hast du dir die Mühe gemacht und nur kleinste Leisten eingeklebt (laut Müller/Zimmermann-Jalousie im Sichtkanal durch einzeln aufgeschweißte Rechteckprofile eingebaut)? Stell doch bitte ein Detailfoto vom Sichtkanal rein!

Hugo

#14 RE: StuG Ausf. A - 1. Baulos - LAH Mariupol 1941 von GI Joe 22.04.2021 10:57

avatar

Servus Hugo,
habe ich hier schon beschrieben...

Schweißnähte - offener Thread - hier kann und darf jeder seine Techniken beschreiben....

#15 RE: StuG Ausf. A - 1. Baulos - LAH Mariupol 1941 von Hugo 22.04.2021 11:07

avatar

GI Joe, Danke!

Hugo

#16 RE: StuG Ausf. A - 1. Baulos - LAH Mariupol 1941 von GI Joe 19.08.2022 21:51

avatar

Zitat von Steffen im Beitrag #7
Gut. Den nach hinten weisenden Notek Tarnscheinwerfer hat "Adlerauge" Stefan bereits entdeckt.
Insofern habe ich hier nur einen einzigen Kritikpunkt ; warum nur ein Foto ? Das Modell hätte ich gern von allen Seiten und aus verschiedenen Perspektiven gesehen. Detailfotos sind auch immer gern gesehen, besonders wenn es so viele davon zu bestaunen gibt.

Um dem Sommerloch etwas Tiefe zu geben, nehme ich gern deine Kritik (etwas verspätet ;-)) an und mache hier eine kleines Update von zwei Ansichten des StuG Ausf. A.





Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz