#1 CB-35188 Bronco Loyd Carrier von daleil 08.07.2020 23:35

avatar

Modellvorstellung: Loyd Carrier No.2 Mk. II

Eckdaten:
Hersteller: Bronco
Modell: Loyd Carrier No.2 Mk. II (Tracked, Towing 6-pdr Anti-Tank Gun Tractor)
Modellnr.: CB-35188
Masstab: 1:35
Teile: Etliche, nicht gezählt
Spritzlinge: 20, zusätzliuch ein Reifen, zwei Fäden, 16 kleine Metallfedern, eine Ätzteiplatine sowie ein Decalbogen für insgesamt 7 Fahrzeuge
Preis: um die 40 Euro
Herstellungsjahr: 2015
Verfügbarkeit: ist gegeben



Zur Besprechung:



Wir haben hier den ersten Spritzgussbausatz des Loyd Carriers. Der Loyd Carrier war die Standardzugmaschine für die 6Pfünder-Pak bei den britischen Streitkräften, während die Kanadier bevorzugt den Universal Carrier hierfür einsetzen.
Der Bausatz ist auch in der Kombo mit der Riich-6Pfünder-PaK erhältlich (Artikel CB-35189).
Baubar sind 4 Optionen: komplett ohne Verdeck, mit Verdeckspriegeln, mit Verdeckspriegeln und seitlich aufgerollter Plane, komplett geschlossen. Der Bausatz beinhaltet eine komplette, fein detaillierte Inneneinrichtung inkl. Motor sowie eine schöne Segmentkette.


Die Spritzlinge:








Fahrwerksteile und Segmentkette, Spritzling ist zwei mal vorhanden




Der mittlere Spritzling mit den Munitionsboxen ist fünf mal vorhanden




Detailansichten


















Großer Decalbogen, Ätzteile, Reifen aus Plastik, zwei Fäden, 16 kleine Metallfedern


Decals:
Decals für sieben Fahrzeuge:
- polnisches Fahrzeug 1943 in Italien
- zwei Mal niederländische Brigade
- drei Mal britische Einheiten (15th Scottish, 49th West Riding und 53rd Wessex Infantry Division)

Bauanleitung:
Typisch Bronco, manchmal unklare Positionierung, muss exakt gelesen werden, aber im A4-Format (neuerdings werden ja Miniatur-Anleitungen von anderen Herstellern mitgegeben.





Fazit: Sehr schöner, sehr umfangreicher Bausatz, mit kompletter Inneneinrichtung, sinnvollem Einsatz von Ätzteilen und einem sehr hohen Maß an Details. Allerdings aufgrund der Komplexität sehr aufwendig und kein Bausatz für Anfänger.

Plus: tolle Detaillierung, sehr sauberer Guss, keine Auswerfermarken an sichtbaren Teilen, Segmentkette

Minus: sehr komplexer Bau




Gruß
Maik

#2 RE: CB-35188 Bronco Loyd Carrier von Stefan 09.07.2020 08:19

avatar

Danke für diese sehr schöne Bausatzvorstellung Macht einen guten Eindruck, bei den Teilen für die Ketten bin ich etwas skeptisch, aber es wird hoffentlich funktionieren?

Auf jeden Fall ein reizvolles Fahrzeug, wäre zu überlegen.

#3 RE: CB-35188 Bronco Loyd Carrier von Speedy 09.07.2020 10:13

avatar

Ich hab ja den Universal Carrier von Riich und die Ketten sind wirklich das Hauptproblem.

Das Kettenprofil geht ja noch- die Gummikette von Tamiyas "neuem" Carrier dagegen grauenhaft.

Da meiner nach Nordafrika soll, kann ich an den Trennstellen außen noch nicht mal mit Grober Verschmutzung arbeiten.

Die 2er Teile hauchdünne Bolzenandeutungen, der Kettenstrang aber wirklich an jedem Teil angegossen.

Beim Riich Model immerhin an jedem 2 . Glied Angüsse.

Wie kann man so einen Murks fabrizieren.
Egal wie scharf man abtrennt, es bleiben dicke stumpfe Trennstellen.

Wie soll man die alle punktartig hinbekommen?
Selbst bei der schmalen Kette nimmt man die wahr.

Oder man feilt gleich alle außen weg.

Es gibt eine Metallkette von Master Club mit Draht ( wie Friul ) beim Sockelshop ( und nur da ) , aber die kostet erstens um die 54€ und dann bin ich verdammt skeptisch bei deren Handhabung.

Dünne Skelettkette und dann Draht durch- beim kleinsten Druck verformt die sich doch.
Das Problem hatte ich schon mit Friul Pz. II & den Carro Armato Gliedern.

Mehr als eine heikle Angelegenheit.

Das mit den Angüssen scheint so ein typisches Bronco /Riich Ding contra Border Model zu sein.
Angüsse bis der Arzt kommt.

Es hätte doch gereicht die Segmente vorne und hinten zu sichern und maximal 3-4 Angüsse auf Länge.

Die Kette ist nicht grobmaschig, was soll da groß kaputtgehen ?

Mein Carrier ist der mit der 2,8cm PzB.
Der sollte April gebaut werden- aber beim Anblick der Ketten war's vorbei mit " jetzt sofort bauen wollen".

Der bleibt solange liegen, bis es ein vernünftiges Kettenequivalent gibt.

Hier mal Vergleichsbilder der Kette vom Riich Models Carrier. Nicht wirklich besser, gleiches Prinzip.









#4 RE: CB-35188 Bronco Loyd Carrier von Markus 09.07.2020 11:36

avatar

Du hast Post von mir bekommen .

cu
Markus

#5 RE: CB-35188 Bronco Loyd Carrier von daleil 11.07.2020 23:45

avatar

Hallo zusammen,

cool das euch der kleine Bausatz gefällt! Ich habe ihn auch bereits angefangen, falls Interesse besteht könnte ich auch einen kleinen Baubericht machen.

Zu den Ketten @Speedy
Ich habe die Ketten erst von den Spritzlingen mit einer feinen Resinsäge getrennt. Das war eher suboptimal.Mit einem scharfen Skalpell lassen sich die Ketten dagegen sehr gut abtrennen, so das die angedeuteten Bolzen erhalten bleiben. Hier sind die Angüsse von Bronco sehr fein (zwar viel, aber sehr dünn), die bei Riich dagegen dürften sich nicht so leicht mit dem Skalpell abtrennen lassen da diese viel dicker sind.
Die Kette ist ein richtiges Gefriemel, aber mit viel Geduld lässt sich das gut verarbeiten. Es gibt allerdings einen Fallstricke: die Laufrollen haben auf der Halterung viel Spiel nach vorne und hinten, ich hatte die festgeklebt, leider haben die sich etwas verzogen und waren nicht ganz in Reihe, dadurch ist die erste Seite etwas schief. Fällt am Modell zum Glück später nicht auf.
Die Kettenglieder reichen von der Anzahl aber exakt wenn man sich an die Anleitung hält, es entsteht keine Lücke. Die Aufnahme für das hintere Triebrad sollte aber etwas beweglich mit langsam trocknenden Kleber befestigt werden, hier kann man noch 1-2 Milimeter rausholen sollte es doch Passprobleme geben.




Hier sieht man die krumme Angelegenheit...am Modell wird das glücklicherweise nicht auffallen.

Die zweite Seite ging dann wesentlich besser:


Die etwas unsaubere Stelle an der hinteren (im Bild vorderen) Laufrolle wurde bereits angepasst, der Kleber war noch nicht ausgehärtet.


Und da ich mir viele Gedanken im Vorfeld machte wie ich den ganzen Kübel später sauber lackiert bekomme, habe ich die Laufrollenwagen sowie die Triebräder nicht angeklebt:




Gruß
Maik

#6 RE: CB-35188 Bronco Loyd Carrier von Steffen 12.07.2020 12:14

avatar

Zitat von daleil im Beitrag #5
(...) falls Interesse besteht könnte ich auch einen kleinen Baubericht machen.
Da fragst du noch ? Na, aber sicher doch ! Sehr gern einen Baubericht !

#7 RE: CB-35188 Bronco Loyd Carrier von Speedy 12.07.2020 12:35

avatar

Tja da bleibt mir bloß der Weg zur Master Club Kette übrig.So bald sie wieder lieferbar ist.

Hätte gerne deine Vorgehensweise wiederholt, aber bei dem durchgängigen Anguss- da schabt oder feilt man sich den Wolf. Wird wohl mein teuerster "kleiner" Bausatz werden.

Aber gerade diese filigranen Ketten an den sowieso interessanten Carriern stoßen nunmal ins Auge.

Bekommt deiner irgendwelches Zubehör, wie Panzerart o. Blackdog ?

#8 RE: CB-35188 Bronco Loyd Carrier von Michael Wolff 13.07.2020 12:10

avatar

Bitte um einen ausführlichen Bericht @daleil

#9 RE: CB-35188 Bronco Loyd Carrier von Stefan 13.07.2020 12:43

avatar

@daleil

bitte unbedingt eine Bericht.

@Speedy

es gibt noch zwei andere Möglichkeiten, ich habe noch einen Satz EGK von Modelkasten daheim, uralt, sehr umfangreich und wohl nicht mehr zu bekommen. Dann gibt es von Resicast Segmentketten aus Zinn, die waren in einem Upgrade Set für den Tamiya Carrier enthalten. Aber auch nicht die Königslösung.

Wobei zusammengebaut sehen die Ketten hier ganz gut aus.

#10 RE: CB-35188 Bronco Loyd Carrier von Speedy 13.07.2020 19:14

avatar

@daleil
Resicast hatte ich auf dem Schirm, aber keinen Händler.
Modelkasten dasselbe.
Jetzt habe ich einfach per PM beim Sockelshop die Masterclub vorbestellt und gut.

Mein Carrier rennt ja nicht weg, eine Baustelle weniger.

Aber du hast ja ( wo ist das Kleeblatt Smiley ) sehr gut vorgelegt, bin echt neidisch ob deiner doch simplen Vorgehensweise.

Tja Bronco...ich hab den Tal der Tränen Riich....😢😭

So jetzt aber bitte als Magenbitter einen anfütternden BB.
Quasi als Trostpflaster für meiner einer.
Und alle anderen Forenmitglieder, die montan "Bausperre" haben.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz