#1 "T-34/76 Mod.1942 "Formochka" Dragon 6487 in 1/35 von jerrymaus 17.07.2018 19:47

avatar

Hallo Forum
Hier mein letztes Modell,Dragon`s T-34 Formochka:



Zu dem Bausatz: 1A..............TOPP,es liegen Ätzteile,Magic Track`s sowie Klarsichteile für Scheinwerfer und Fahrerluke bei.Bei einem Onlinehändler gibt`s den für 26,95.-€ und momentan nochmals 20% Rabatt ( !!! ).Gute Paßgenauigkeit,Spachtel blieb in der Tube.Habe an dem Modell mal ein paar neue sachen ausprobiert.

1.) Die Räder auf 3mm aufgebohrt,auf die wanne gesteckt und ein Kettensegment angeklebt.Dann immer weiter gearbeitet,am schluss konnte man die Räder samt Kette abziehen und sehr gut bemalen & altern.



2.) Wollte eine verwaschene Wintertarnung anbringen,aber diesmal NICHT mit normalem Haarspray.Hatte im Netz was gelesen,von L`OREAL "Fix & Style" wäre sehr gut.



Meine persönliche Meinung: Das ist sehr,sehr gut,man kann die Flüssigkeit sehr gut mit der Airbrush lackieren.Das ganze Modell "stinkt"nicht nach Haarspray.In dem Beitrag stand auch drin,dürfte wohl das gleiche Produkt sein,was MIG in seinen kleinen Chipping Fläschchen abfüllt,aber zum Vergleich 150ml kosten im dm Markt 1,95.-€ ( !!! ).Die Flüssigkeit ist fast geruchs neutral,habe es unverdünnt aufgetragen.

Lange Rede,kurzer Sinn,hier das Ergebnis,viel spaß beim betrachten der Bilder............



Die Figuren sind von MINIART.



Der war aus der Grabbelkiste.









Habe mehere Kisten nur mit verschiedenen Kettengliedern,habe mal alles vom T-34 zusammen gesucht und mir die Magic Track`s gespart für einen anderen Bausatz.
Ich nenne soetwas "effektive Resteverwertung".











Mit etwas Sandfarbe und viel white Spirit habe ich das helle weiß gut verblendet.



Schönes Zusatzteil,das Klarsichtteil für den Scheinwerfer.





Das gesamte Laufwerke habe ich mit verschiedenen Farbtönen und sehr viel Verdünner bearbeitet,bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.









Gebaut wurde das Modell aus dem Karton, leider habe ich die Ätzteile für den Lüfter versemmelt,Asche über mein Haupt.Lackiert wurde mit Tamiya / Gunze ,gealtert mit den üblichen Wässerchen.

Zum Abschluss: Dem Modell würde ich eine 100% Kaufempfehlung geben,auch alleine schon wegen des sehr guten Preises.Am Samstag den 14.07. hatten wir unseren Modellbaustammtisch in Bochum,konnte dort mal einen Blick in ACADEMY`s T-34/76 reinschauen und muß sagen: Alle Achtung,der wandert auch noch zu mir.Hier mal ein Link zu dem Modell:

http://amps-armor.org/SiteReviews/ShowReview.aspx?id=4091

So,das war`s schon wieder von mir,ich bedanke mich für`s lesen bis hierhin.
Liebe Grüße aus dem Ruhrpott
Thomas "jerrymaus"

#2 RE: "T-34/76 Mod.1942 "Formochka" Dragon 6487 in 1/35 von Obergefreiter 17.07.2018 21:18

avatar

Hallo jerrymaus,
sieht gut aus. Die Räder gefallen mir auch Top.
2 Anmerkungen:
Bei der rechten Kette vorne ist ein bisschen eine Unregelmässigkeit drin.
Vielleicht wäre noch ein dunkles Pinwash gut.
Gruss
Obergefreiter

#3 RE: "T-34/76 Mod.1942 "Formochka" Dragon 6487 in 1/35 von FBT 18.07.2018 09:30

avatar

Das Chipping ist Dir gut gelungen - mir gefällt`s.

#4 RE: "T-34/76 Mod.1942 "Formochka" Dragon 6487 in 1/35 von Pelli 18.07.2018 14:05

Moin,
das Modell gefällt mir sehr, die Wintertarnung ist Top geworden. Das Modell ist auch nicht überaltert, wie man es auch manchmal sieht. Ein kleiner Kritikpunkt wäre aber, dass der Schmutz vorne rechts an der Wanne sehr scharfkantig aufhört?!

#5 RE: "T-34/76 Mod.1942 "Formochka" Dragon 6487 in 1/35 von Halbkette 24.07.2018 17:44

avatar

hi,
ich schreib ja selten was bei Deinen Modellen...
das hat seine Gründe..
aber bei dem hier muss ichs tun
das is das Erste was mir RICHTIG GUT GEFÄLLT
genau mein Ding... schön verwaschener Wintertarn.. leichter Dreck.. aufn Punkt getroffen
haste fein gemacht...

den Tip mit dem Loreral werd ich mal im Hinterkopp behalten.. schaun was der Badschrank meiner Freundin so hergibt

#6 RE: "T-34/76 Mod.1942 "Formochka" Dragon 6487 in 1/35 von Speedy 24.07.2018 21:38

avatar

@jerrymaus
Kann ich mich Marco nur anschließen.
Hatte ja schon vorige Woche überlegt, schreibste was oder oder nicht....😞.

Weil normalerweise ziehst du ja deinen "Farb und Dio Modus" gnadenlos ähnlich durch.
Von dir ja erwähnt, also das brauch man nicht auffrischen.
Halt dein Ding. Da scheiden sich die "Modellbau Götter" dran.

Hier hab ich das Samstag oder Sonntag mal 5 min auf mich wirken lassen.
Positiver...wirklich positiver Ausreißer in deiner "Sammlung".

Ist wie beim Kochen....auf den Punkt gegart würde ich das nennen.
Es hat was. Wie soll man das beschreiben. ....es passt einfach....gleicht dem Original.
Wintertarnung kannst dir auf die Schulter klopfen...wenn ich meinen Tamiya 4 H mit Zimmerit annähernd so hinbekomme.....nee da haste voll ins Schwarze getroffen.

Die Idee des Rad ( ja ja Laufrollen ) / Ketten Prinzips natürlich gut händelbar.
Würde bei mir aber nicht funktionieren. Weil erst die Laufrollen farbig gemacht werden...dann teilweise gealtert werden.

Dann MTs rauf...angepasst...wieder runter....Farbe...rauf-ran und Alterung.

Natürlich Zeitintensiver.

Ick staune der
@Steffen
hat ja noch garnicht interveniert....da is wat..ja ja....die MG Blende (die Zieloptik zu hoch ).
Hatte mir Steffen damals beim Kauf der 2 34er verklickert.

Recht hat er, wird beim Bau berücksichtigt.
Zu ...verschliffen und Öffnung etwas tiefer bohren.

Da du ja keinen BB im wirklichen Sinne hattest, konnte man dir keinen Tip geben.
Schadet aber dem Gesamtbild auch nicht.

Bis jetzt hats keiner gesehen, wahrscheinlich kaschiert die Wintertarnung genau dieses.

Das Plastegitter hat ja nun genau die richtigen Maße...das Àtzteil runde Ecken.
Ungewollt bist du es umgangen.

Tja was mach ich? Jetzt extra ein neues eckiges Àtzteil für das 34er Heck bestellen..nee danke.
Rentiert sich nicht.

Entweder wie in deinem Falle auch das Plastegitter nehmen. Mit viel Glück versuchen, die Gitter rauszufräsen.
Ohne das die Mittestreben flöten gehen.
Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit.

Wenn nicht, sind se eben ab und das Ätzgitter wird am dünner geschliffenen Plaste von innen unterlegt.
Hat den Vorteil das die eckigen Außenkanten erhalten bleiben.


Ach so ...noch wat....gib dir mal einen Ruck....nur einmal und verpasse dem 34er ne halbwegs russische Winter Ende/Frühjahr Oberfläche.

Entweder mit noch Schneerosten und in Richtung Tau Periode.
Mit angetauter Erde und dadurch aufgewühlter Fahrspur.

Hab mal bei Sockelshop in Sachen Pigmente/ Textura hineingelugt....von harschem Schnee bis grobe matschige Erde so einiges in Petto.

Ich hab zum Bsp. das Kursk Erdset und noch so ein ähnliches....das kombiniert mit Schneematsch oder Schneeklumpenresten....wenn das nicht ein Eye Catcher wird.

Dein jetziges steht irgendwie im Kontrast zum Panzer.
Sieht eher nach sommerlicher oder Spätherbst Steppe aus.


Da du ja sowieso immer einneues Dio baust, bau doch mal jetzt hier parallel eins im Winterlook.

Wenns gut wird, kommt es der 34er Präsentation entgegen.
Quasi 100% Wertsteigerung.
Wenn du es versemmelst oder es sich nicht so einfach 1 zu 1 umsetzen lässt....aber du hast es versucht.

So was steht mir auch bevor und musste lernen, das Rumwerkeln an Nachbars HO Landschafts Garnitur nicht mit 1/35 und Panzern vereinbar ist.

Heißt für mich also....lernen...lernen...garantiert "Unfälle...verdammt aber irgendeins wird doch gelingen.

Wie gesagt....du hast einen mit deinem jetzigen Farbstil angenehm überrascht. Weiter so.....

@Halbkette
Da spielen sich Tragödien ab....aua....aua...ist wie einen schlafenden Löwen wecken.
Der Griff zu Frau'chens Heiligtümern

Gruß Speedy

#7 RE: "T-34/76 Mod.1942 "Formochka" Dragon 6487 in 1/35 von Steffen 24.07.2018 22:37

avatar

Zitat von Speedy im Beitrag #6
Ick staune der
@Steffen
hat ja noch garnicht interveniert....da is wat..ja ja....die MG Blende (die Zieloptik zu hoch ).
Hatte mir Steffen damals beim Kauf der 2 34er verklickert.
Hatte die Tage gut zu tun ... .
Aber was soll man auch groß schreiben. Sein Stil der Farbgestaltung mag ich 'eh. Gut, das hier ist mal was Anderes ... dieser Ausrutscher sei ihm verziehen.
Zum Bausatz - ja, der hat kleine Macken. Könnte ich noch mal auflisten. Aber wozu ? Zum Einen ist das Modell schon fertig. Und zum Zweiten sind solcherlei Dinge für Thomas völlig nebensächlich.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz