Seite 3 von 4
#41 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von Thor 01.08.2017 19:03

avatar

Die Tarnung sollte eigentlich viel enger gestreift sein laut Plan.Blöderweise hat die AB immer wieder mal gesprotzelt (da,wo die dicken Tarnflecken sind) und das macht das ganze Bild weniger....fein.
@Darkwarrior: Das Grün wird die einzige Tarnfarbe sein,Braun ist nicht vorgesehen.Und bei der Größe ist es auch nicht soooo die Kunst das freihändig zu machen mit einer einigermaßen guten Airbrush (meines Wissens habe ich das gleiche Modell,das auch Henry benutzt).Wenn das Muster ähnlich dem von meinem alten Panzer III-L gewesen wäre,hätte ich das anders aufgebaut.Also ein Muster wie das hier...



...wäre einfacher gewesen

#42 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von Darkwarrior 01.08.2017 20:43

avatar

Man kann auch den Porsche unter den AB´s haben(Infinity) und bekommt trotzem nix hin, so geht mir das. Das Problem was die meisten haben is einfach, dass die Übung fehlt, oder das Auge für Farben und Gemische. Henry hat beides, oder er zeigt nur die gelungen Sachen, was nich schlimm is. Is ja bekannter massen noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Dennoch gefällt mir deine Tarnung auch wenn du persönlich nich zufrieden bist, aber ich denke, mit seiner Arbeit selbst zufrieden zu sein, dass is die wahre Kunst an unserem Hobby, finde meine Modell auch nich immer gut und andere sagen das die Top aussehen.

Mach ma schön mit Filter und so weiter, der wird schon werden der kleine Luchs.

#43 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von Thomas 02.08.2017 05:27

avatar

Was man auf dem Foto erkennen kann sieht doch gut aus. Bin sehr auf das Endergebnis gespannt.

Ich denke, wir Modellbauer versuchen ohnehin zu oft zu perfekt zu bauen. Bloß kein Overspray, alles hübsch gerade und eins zu eins nach Anleitung...

Damals wird bei einer Truppentarnung im Feld wohl niemand viel Wert auf sowas gelegt haben...

#44 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von Darkwarrior 02.08.2017 18:52

avatar

Markus hatte da mal nen schönes Bild von einer Wintertarnung gefunden, man konnte sehen wie die Soldaten die Farben mit einem Besen und Lappen aufgetragen haben, da auch nix wirklich gedeckt, Hauptsache da war bissl weiß auf dem Fahrzeug. Ich denke, wir haben einfach nen zu hohen Anspruch an die Modelle und uns selbst, es muss nich immer alles 100% deckend lackiet seit, zumindest bei WW II Modellen, das vorallem die zum Ende hin eingeetzt wurden. Overspray hatten sie damlas sicher auch gehabt und wer weiß was nich noch alles.

Also mach den Bagger in Ruhe fertig und lass dich nich unterkriegen

#45 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von Thor 02.08.2017 21:44

avatar

´n Abend Leute,ein wenig Fortschrittsbericht:
Die ersten Werkzeuge sind montiert,ein wenig Detailbemalung hier und da und der Großteil der Laufrollen ist montiert.







Das Auspuffrohr wird noch bearbeitet,der Schalldämpfer muss erst noch richtig fest werden



Die Holzstaukisten habe ich auch soweit fertig...
Zuerst mit Revell Aqua Holzbraun gebrusht:



Und dann mit Schminke Burnt Siena Ölfarbe leicht bestrichen und das dann mit einem Stück Glitzischwamm längs abgezogen und das ist das Ergebnis (gebeiztes Holzbrett):



Als nächstes kommt die große Frage...: Inwieweit werde ich den altern und verschmutzen.Ich tendiere zu einem fast neuwertigen Zustand mit leichter Verschmutzung im Laufwerksbereich.Bei soviel Fläche ist es eine Materialschlacht den einzusauen.

#46 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von magic 02.08.2017 21:51

avatar

Schön geworden , die Kiste gefällt mir
Bin auf die Alterung gespannt.

#47 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von Thor 02.08.2017 21:57

avatar

Danke,danke...aber grade kommt mir der Gedanke,das ich das Kolonnenfahrlicht falsch bemalt habe.Ich glaube das sollte blau sein,oder?

#48 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von magic 02.08.2017 22:15

avatar

Blau grün da streiten sich die Gelehrten.
Das ist eine Frage an die Nietenzähler @Steffen

#49 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von Speedy 03.08.2017 01:09

avatar

Bis jetzt hab ich deinem BB zugeschaut...und fasziniert davon.
Reinhart hatte dasselbe "Kätzchen" in einem anderen Forum auch schon mal gebaut.
Und siehe da...gleicher BS ..aber ihr baut beide unterschiedlich.
Will sagen...andere Herangehensweise.
Bis jetzt haste den gut " zusammengeschustert"....farblich gibts da doch nix zu meckern.

Es sei denn, du bist mit dem gewollten selbst nicht zufrieden.
Was mich hier irritiert...das nach den Außenkanten die zerstückelten Bremsscheiben als Einzelteile erkennbar sind und zur Mitte alles "verwachsen" aussieht.
Fotos von einem liegengelassenen Luchs in der Normandie gibt es.

Und da hatte jede einzelne Scheibe als Zusatzpanzerung immer Abstand zur nächsten.

Das schmälert aber nicht deine baulichen Leistungen.
Nun ist ja schon Farbe drauf...lässt sich das mit "Schattierungen" ausbügeln?.

Gruß Speedy

#50 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von Panzerroland 03.08.2017 03:14

avatar

Hallo,

das Anstandsrücklicht / Kolonenlicht ist ok so. Die Variante war schon immer grün und beim anderen hat sich Blau als falsch herausgestellt.

Gruß
Roland

#51 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von Thomas 03.08.2017 06:45

avatar

Moin,

die Holzkiste sieht gut aus. Die Holzdarstellung am restlichen Werkzeug erstmal auch. Allerdings sieht das alles zíemlich gleich aus und gerade in dieser Größe fällt das natürlich extrem auf. Durch etwas Farbvariation könnte der Bagger interessanter und realistischer rüberkommen. Mir persönlich sind die Werkzeugstiele auch zu braun. Hier hatte ich mal Gartenwerkzeuge fotografiert. Allerdings weiß ich natürlich nicht, welches Holz damals für die Werkzeuge verwendet wurde.

Das Kolonnenfahrlicht ist so richtig. Die oberen Fenster sind grün und offen wenn getarnt marschiert wurde. Die unteren Fenster sind rot und offen, wenn ganz normal gefahren wurde - je ein Feld Rückl- und Bremslicht. Die Frage nach grün oder blau stellt sich nur beim späten, runden Kolonnenfahrlichlicht. Hier haben wir die Diskussion dazu.

#52 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von Thor 03.08.2017 09:41

avatar

@Speedy: Erstmal Danke für den Kommentar,aber ich muss mal kurz einhaken wegen dem Teil mit der Bremsscheibe...häh Das kapier ich gerade nicht so ganz,was du meinst.Beziehst du dich auf die fehlenden Aussenrollen?

#53 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von Laurents 03.08.2017 09:57

avatar

So eine Tarnung frei Hand zu lackieren ist auch mit das Schwierigste, was man machen. Alleine schon durch abkleben hat man einfach die Möglichkeit die Tarnung immer wieder zu korrigieren und anzupassen. Und das alles bevor noch die erste Farbe ins Spiel kommt. Also mach dir daher mal nicht so den Kopf darum. Das passt schon. Was mir beim Lackieren sehr geholfen hat sind Tutorial-Videos auf Youtube. Da gibt es inzwischen reichlich von. Da lernt man nochmal einiges zur richtigen Fargkonsistenz, Haltung und Druck.

Und ich habe zum Beispiel auch immer ein Stück Küchrollen neben der Stelle, die ich lackieren will. Einfach, falls die AB ein wenig verstopft oder ich noch nicht die richtige Sprühstärke justiert habe. So geht das halt daneben und nicht auf das Modell. Dann kommt es auch nicht zu diesen "Flecken" in den Tarnungslinien. Vielleicht kannst du die ja noch etwas angleichen. Das ist das Einzige, was mir jetzt an der Tarnung negativ auffällt.

Aber mach mal weiter. Jedes Modell ist immer ein Schritt weiter in der Modellbauer-Karriere. Und wenn mal ein Modell nicht so gelungen ist, oder auch komplett in die Tonne wandern sollte, dann nur kurz ärgern und das nächste Modell auf den Tisch packen. Darum haben wir doch alle große Lager

Du bist hier auf sehr gutem Wege, also mach mal weiter so

#54 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von Speedy 03.08.2017 10:12

avatar

@Thor
Nee nicht die Laufrollen.
Das was als Zusatzpanzerung vorne an der Fahrerfront/Dach Aufbau angebracht.
Eben diese Viertelsegmente.
Hatte mal im Steelmaster einen Bericht samt Fotos gesehen und da soll es sich um zertrennte Bremsscheiben handeln.Von wo die her waren, war allerdings nicht genannt.Welchen Fahrzeugtyp.

Die wurden wohl geviertelt und längs der Vorderseite angebracht.Wie in deinem Falle.

Zusätzlich gab es auch ne Variante mit einer Stahlplatte an der unteren Wannenvorderseite.
Die war an 4 Punkten mit Stiften auf Abstand (Handbreit) angebracht.

So wurde auch das Steelmaster Modell gebaut.
War ein 1:35er und meineserachtens ein ICM Luchs.


Quelle..Achtung.Panzer.com

Gruß Speedy

#55 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von Thor 03.08.2017 11:22

avatar

@Speedy: Aaaaach ja.Jetzt kapier ichs Ich hatte keine Ahnung aus was das Teil gemacht wurde,daher konnt ich mit Bremsscheiben nix anfangen
Diese Zusatz-Frontplatte ist eigentlich auch zu montieren bei dieser Version,aber ich habe die versaut,als ich versucht habe eine Walzstahlstruktur darzustellen.Also lasse ich die mit ziemlicher Sicherheit weg.
Lackieren an der Stelle habe ich mir vielleicht unnötig schwer gemacht,da das Geschütz ja genau da den Weg der Airbrush kreuzt.Ich schau mir das mal an und gehe vielleicht noch mal drüber,ohne Turm drauf.

@Laurents: Das mit dem Stück Küchenrolle mache ich so ähnlich.Am Lackierplatz habe ich die auf zwei Blatt Länge doppelt als Unterlage.Bevor ich auf das Modell sprühe gebe ich einen kurzen Schub auf das Papier und gehe erst dann auf das Modell.Da bläst es Rückstände in die saugfähige Unterlage.Wenn ich zwischendrin mal für ´ne Sekunde absetze,dann nicht.Da kam es ab und zu vor,das beim neuen Ansetzen ein dickerer Tropfen ausgepuckt wird.
Mein regulärer Sprühdruck liegt so bei 0,5 bar,ist für mich völlig ausreichend.Nur bei größeren Pigmenten,als beispielsweise Falt Alu oder Chrome Silver,gehe ich auf rund 1 bar,weil sonst die Düse schnell verstopft.

@Thomas: Mit den Holzstielen an Schaufel und Beil habt ihr alle Recht.Wahrscheinlich löse ich die nochmal und masere die so ähnlich wie die Holzkisten.

#56 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von Steffen 03.08.2017 13:04

avatar

Zitat von Thor im Beitrag #47
(...) das ich das Kolonnenfahrlicht falsch bemalt habe.Ich glaube das sollte blau sein,oder?
Nein, grün ist hier bei diesem Kolonnenfahrgerät vollkommen korrekt.

Beim zylindrischen Kolonnenfahrgerät streiten die Geister - die Einen sagen blau, die Anderen sagen schwarz. Zeitgenossen und sämtliche vertrauenswürdige Quellen sagen allesamt blau. Das mit dem Schwarz kam nur auf, weil der bislang einzig überhaupt gefundene Bodenfund schwarzes Glas hat (es gibt sonst kein erhaltenes Exemplar). Und selbst da ist man sich nicht einig, ob das überhaupt ein authentisches Kolonnenfahrgerät ist. Es gibt auch Meinungen, dass das Schwarz nur aufgrund chemischer Reaktionen im Boden entstanden ist.
Wenn Zeitzeugen und Quellen einstimmig von blau sprechen, bleibe ich bis zum Beweis des Gegenteils auch bei blauem zylindrischen Kolonnenfahrgerät.

#57 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von Thor 03.08.2017 15:31

avatar

Okay...hab gerade ein wenig an den Staukisten gewerkelt als mir siedend heiß eingefallen ist,dass ich das Schleppseil auf dem Heck noch gar nicht eingezogen habe.Aber natürlich klapt das mal wieder nicht,denn die Bohrungen in den Seilkauschen sind viel zu klein.Aufbohren ist auch nicht,denn die Teile liegen so flach auf,dass ich nicht mehr mit dem Bohrer ran komme.Teile lösen ist auch nicht mehr möglich...
Aber der Flüstergnom,mit den manchmal brauchbaren Ideen,in meinem Gehirn hat mich darauf gebracht in die Werkzeugschublade zu gucken.Da lag noch ein Päckchen Rayher Steckdraht 0,4mm.Davon drei Drähte genommen,ein Ende per Hand verdreht,dieses in den Schraubstock gespannt,Akkuschrauber nehmen und die losen Enden dort ins Futter klemmen und drehen,bis die gewünschte Wicklung erreicht ist.
So sieht das dann aus:





Okay,nicht ganz so fein wie das Bausatzkabel,das einem dünnen Bowdenzug gleicht,aber für mich ausreichen.Das Paket ist so unheimlich steif,lässt sich aber so super in Form bringen und bleibt auch so.

#58 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von Thomas 03.08.2017 17:46

avatar

Geschickt aus der Affäre gezogen...

Aber sagl mal, sind das auf den Klemmvorrichtungen und den Griffen noch Grate?

#59 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von Thor 03.08.2017 19:01

avatar

Bedauerlicherweise....ja. Leider sieht man manches erst,wenn Farbe drauf ist,oder man übersieht es einfach so,weil in Gedanken woanders ist.Ist aber kein Beinbruch und kann noch flott behoben werden.Ist bei den Teilen aber auch etwas schwierig,da das Material recht dünn und weich ist.Wenn man da etwas zu fest mit der Klinge oder Feile rangeht brechen die leicht.

#60 RE: Langsam werd´ ich zum Katzenfreund....Classy Hobby Panzerkampfwagen II,Ausf.L "Luchs" in 1:16 von Thor 12.08.2017 18:24

avatar

Nicht das jemand denkt hier passiert nix mehr...
Musste eine Weile überlegen wie ich die Alterung angehe.Ich bleibe bei leichter Alterung und wenigen Kratzern.Ist ja ein Beobachtungspanzer,kein Kampfpanzer
Die Ketten (leider grade kein brauchbares Bild vorhanden) sind in XF-1 grundlackiert,mit XF-52 Flat Earth übernebelt und bereits auf den Auflageflächen mit Chrome Silber versehen.
Die Kratzer auf der Wanne und Turm sind mit XF-9 Hull Red gepinselt.

Hier noch ohne Kratzer,vor der ersten Versiegelung.Das Leitrad ist bereits mit Graphit auf den Kontaktflächen behandelt.




Versiegelung,Kratzer und Decals sind drauf:





Die Werkzeugstiele habe ich nochmal nachgearbeitet.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz