#1 "Tiger I Tunesien 1943" DRAGON in 1/35 von jerrymaus 18.04.2017 11:16

avatar

Hallo Forum.

Hier mal "meine" afrikanische Ausf. vom Tiger. Habe hier das Buch "Tiger im Kampf". Dort sind Bilder von Tiger I mit jeder Menge Kanister auf dem Turmdach. Leider waren die von einer anderen Panzer Abt., aber,so eng sehe ich das nicht. Zu dem Bausatz, ein wilder Mix aus Tiger I Spritzlingen. Es ist sogar einer mit dabei, wo Zimmerit ( !!! ) dran ist. Habe noch versucht die Kabel für die Scheinwerfer anzubringen, aber da machten meine Augen dann nicht mehr mit, sorry. Die Paßgenauigkeit ist sehr gut, einziger Knackpunkt war das Antriebsrad. Da hatte ich Probleme, die Friul-Kette drum zu bekommen. Lackiert wurde mit Tamiya XF-59, mehrfach dünn drüber. Die Figuren stammen von einem älteren Dragon Figurensatz. Bei dem Bausatz muß man sich für EIN Fahrzeug entscheiden, in der Bauanleitung wird immer wieder auf die Unterschiede hingewiesen. Hinten am Heck sollten noch Ersatzkettenglieder angebracht werden, die hab ich leider komplett übersehn ... trotz Brille.

































Der Bausatz ist top, aber es gibt zwei "Knackpunkte": Einmal die DS-Kette. Als zweites der Preis!!! Kostet zwischen 75-80 €. Also ich weiß ja nicht wie das bei Euch ist, aber ich bekomme (nur) 1x im Monat Lohn & Gehalt.
Metallkette oder EKG von AFV-Club wäre hier echt von Vorteil. Zu dem Holzbrettchen, das habe ich mit grobes Sandpapier beklebt und lackiert. Die Kakteen mußten sein.

Eine Sache noch am Rande, bei diesem Bausatz liegt ein Abziehbild für den Feuerlöscher bei. FRAGE: Warum kann man so etwas nicht bei ALLEN Bausätzen machen???

Ich danke für`s Lesen bis hierhin.

Liebe Grüße.
Thomas

#2 RE: "Tiger I Tunesien 1943" DRAGON in 1/35 von Benno Wawerek 18.04.2017 20:04

avatar

@Jerrymaus
Hallo Thomas . Schickes Expeditionsfahrzeug hast Du da gebaut. Für mich ein wenig zu hell in der Lackierung, aber das kann an den Bildern liegen
Figuren werden auch immer besser.Decal für den Feuerlöscher.... ja das ist eine technische Neuerung die erst langsam in die Produktionen einfießen wird

Benno

#3 RE: "Tiger I Tunesien 1943" DRAGON in 1/35 von Steffen 19.04.2017 00:33

avatar

Dass auf den Tetra Feuerlöscher Typenschilder waren, ist ja nun keine neue Erkenntnis. ARCHER und Peddinghaus Decals haben dafür schon seit Ewigkeiten Decals im Sortiment.
Insofern ist Thomas' Rüge an den/die Bausatz-Hersteller schon gerechtfertigt.

Die Farbgebung des Modelles ist schon in Ordnung so. Wir hatten im Forum mal eine Diskussion, wie verschieden die DAK Farben unter verschiedenem Licht wirken. Auf die Schnelle finde ich das nicht wieder. Aber Erich hatte dazu HIER auch einen sehr interessanten Beitrag geschrieben.

#4 RE: "Tiger I Tunesien 1943" DRAGON in 1/35 von Thomas 23.04.2017 08:54

avatar

Moin Thomas,

über das fehlende Abziehbild für den Feuerlöscher ärgere ich mich auch jedesmal aufs neue... Genauso wie über die fehlenden Bahnverlademarkierungen, taktischen Zeichen und Einheitensymbole...

Bei den Preisen heute sollten die, meiner Meinung nach, schon komplett dabei sein.

Dein Kätzchen an sich finde ich gelungen und die Kanister auf dem Dach sind ein schönes Detail.

Was mir weniger gefällt sind die Staubflecken an der Wannenseite. Zumindest links sind mir die etwas zu heavy...

Mehr dazu hoffentlich nächstes Jahr in Lingen. Fotos täuschen ja doch immer ein wenig...

#5 RE: "Tiger I Tunesien 1943" DRAGON in 1/35 von jerrymaus 25.04.2017 19:33

avatar

Hallo
Danke für Eure Rückmeldungen.Steffen,der LINK ist Gold wert Thomas,stimmt,vieleicht etwas zuviel,deswegen bin ich beim nächsten Modell einen anderen Weg gegangen mit den Pigmenten.Hab einen IDF M7 Priest gebaut und mit den Pigmenten,viele Wege fürn nach Rom,oder???
LGThomas

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz