Seite 1 von 2
#1 Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von Kontio 04.04.2017 20:26

Moin Moin zusammen ......

ich habe hier schon seid mitte 2016 einen zu 99% fertig gebauten Jagdtiger mit Henschlaufwerk zu stehen. Zum einen hatte ich mal eine Zeit lang keine Lust auf Panzer, zum anderen hatten wir hier in den letzten Monaten eine Menge Probleme zu bewältigen die doch eine ganz Menge Stress zum INhalt hatten....

Daher habe ich mich erstmal entschiden mich um die Lakierung zu kümmern. Laut Aussage von @Steffen, war die Tanung bei diesem Jagdtiger Typ schon ab Werk aufgebracht, und daher Scharfkantig......

Was mich vor ein paar Probleme stellte. Zum einen wollte ich nicht mit dem Pinsel lackieren, wenn ich doch so eine feine Airbrush habe. Zum anderen wäre das abkleben aber eine Katastohope geworden.

Dann aber sind die die Camo Mask Schablonen der Firma J´s Work ins Auge gefallen. Heute hat der Postbote geliefert, und als ich die in der Hand hatte , dachte ich nur ... Was für ein Mist .....Als ich mir das dann aber mal in ruhe angesehen habe, würde ich doch etwas entspanter. Das ganze wird zwar noch immer eine wilde fummelei, aber ich bin auf das Ergebniss gespannt .....










Gruß Dirk

#2 RE: Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von Kontio 06.04.2017 17:27

Hallo zusammen .....

nachdem ich mir erstmal dieverse Videos im Internet zu dem Camo Mask angesehen habe, bin ich zu dem schluss gekommen, dass das Ergebiss recht überzeugend werden müsste.

Als erstes hat der JT daher seine erste Lackschicht "Red Brown" bekommen.







diese soll laut Anleitung mindestens zwei Tage durchtrocknen. Dann kommen die ersten Maskierfolien. Dann wird mit "Dark Green" lackiert. Dann werden die "Grünen" Flächen wieder abgeklebt, um dann zum schluss mit "Dark Yellow" drüber zu gehen .....



Bin echt gespannt ......




LG Dirk

#3 RE: Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von Steffen 06.04.2017 18:44

avatar

Irgendwie habe ich jetzt Lust auf Schokolade ... .
Mach mal entspannt. bin neugierig wie das mit den Klebemasken wird.

Die ganzen Bordwerkzeuge klebst du erst nach dem Auflackieren des Tarnmusters auf ?

#4 RE: Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von FBT 06.04.2017 18:54

avatar

Da wirst Du ja Freude haben. Die braunen Flecken bleiben bei den Kettengliederhaltern. Das wird eine schöne nette Aufgabe die jeweilige Halterung durch die Abdeckung zu "löchern" und nachträglich extra zu maskieren.

Sehr schön, dass Du uns dran teilhaben lässt. Ich hab da nämlich auch noch eine Maske für einen Hetzer

#5 RE: Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von Kontio 06.04.2017 19:35

@Steffen

Ja das ganze Gerödel kommt erst später drauf, da ich wegen der Folie den Panzer so glatt wie möglich haben möchte.

@FBT

ich habe hier extra dafür Flüssige Maskierung besorgt. Das wird bestimmt lustig werden....


Gruß Dirk


PS: das viel größere Problem ist, dass die aller erste Folie mit der man anfangen soll, extrem groß ist , und vom Dach anfangend sich über die beiden Seiten und die Front erstreckt .....

bin schon am überlegen das irgendwie zu teilen und die "Naht" wieder zu maskieren ........

#6 RE: Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von Kontio 08.04.2017 20:05

Hallo

nachdem der Lack nun zwei Tage Zeuit hatte zum Trocknen , bin ich heute beigegangen um die Braunen Fleck abzukleben. Puuuuh ich muss sagen, dass das im Internet einfacher ausah als es ist (da war es eine M-109 Ari).

Die Folie ist eigendlich gut zu verarbeiten, doch ist es ein Problem, dass es eben keine Folie speziell für den JT von Dragon ist. Das Ergebniss haut nähmlich nicht mit dem hin, was auf der Anleitung zu sehen ist.

Wenn der Panzer schier und glatt wäre, würde man schnell fertig werden. Ich habe nun seit heute morgen um 10 Uhr drann gesessen ....
Sicherlich wird es später noch das eine oder andere auszubessern geben. Aber warten wir es mal ab ....








Morgen bekommt der JT dann seine Grüne Farbe.




Gruß Dirk

#7 RE: Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von magic 08.04.2017 22:52

avatar

Bleibe gespannt dabei mal sehen wie das wird

#8 RE: Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von Matze 09.04.2017 17:01

Servus Dirk, aus Erfahrungen als Lackierer kann ich dir sagen das grade bei den erhabenen Stellen des Klebebands, dir der ganze Farbnebel drunter fliegen wird. Farbnebel hat die schlechte Angewohnheit sich an die Stellen abzusetzten wo eigentlich nicht soll und da wo man es bräuchte eher nicht

#9 RE: Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von Kontio 09.04.2017 19:32

Hallo @Hortenpilot-229

das mit dem Sprühnebel ist mir durchaus bewusst,daher habe ich ja auch versucht da wo es nötig war mit zusätzlichem Klebeband und flüssigem Mr.Masking SOL nachzubessern...

Nacharbeiten werden aber unter Garantie kommen. Die Idee ansich ist nicht schlecht mit der Folie, meiner Meinung aber noch nicht ganz zuende gedacht. >Eben wegen besagter erhabener Stellen usw.... Modernere Panzer sind da ja wesendlich Flacher gebaut , da mag das dann wieder besser klappen.

In Internet gibt es ein drei Teiliges Video, da wurde das anhand einer M-109 Der U.S Army gezeigt, und das ging recht easy.



Gruß Dirk


PS: @Steffen ......der Köti ist nun Grün bekommst Du nun Hunger auf Spinat ???

#10 RE: Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von Matze 09.04.2017 19:41

@Kontio, Dirk sollte keine Kritik sein , du baust ja auch schon ne Weile, ich hab das auch gesehen das du Stellen mit Maskol abgedeckt hast, aber grade an den erhabenen Stellen hätte ich die Form der Abdeckmaske nachgezeichnet mit Stift und dann gleich alles an der Stelle mit Maskol ausgefüllt. Nur so ne Idee. (ich hab schon lange keine Panzer mehr lackiert)

#11 RE: Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von Kontio 09.04.2017 19:45

@Hortenpilot-229

ich habe das auch nicht als Kritik aufgefasst das mit dem kompletten ausfüllen mit Maskol ist auch eine gute Idee.Problem ist nur, dass man mit dem Maskol keine sonderlich gerade (scharfe) Kante gezogen bekommt....

Das Zeugs trocknet ja fix wie nix ......


Gruß Dirk

#12 RE: Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von Kontio 10.04.2017 20:03

Moin Moin ....

also ich muss sagen, dass abkleben war Da die Folien nicht zu 100% genau zu DEM JT passen, und dann auch noch eine Menge unebenheiten und verschiedenste Winkel an der Tagesordnung waren, gehe ich mal davon aus, dass ich entweder sehr viel zum Nachbessern haben werde, oder das ganze Teil bekommt NUR Dunkelgelb .....

Normalrweise, sollten die Folien schön ineinandere passen, was aber wegen der oben genanten Dinge eben nicht funktioniert. Ich musste viel mit zusätzlichem Klebeband und Maskol arbeiten.

Auch sollte ich Folie an Stellen kleben, wo es absulut unmöglich ist das einigermassen hinzubekommen (bei der Auspuffanlage z.B.). Morgen kommt Dunkelgelb drann , und dann bin ich ja mal gespannt ......



Gruß Dirk

#13 RE: Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von Sebastian 11.04.2017 11:13

avatar

Hallo Dirk,

naja es wurde ja schon angesprochen das es beim maskieren und dem nachfolgendem sprühen durchaus zu Problemen kommen kann..haste ja nun auch gemerkt wenn ich den letzten Post richtig deute

ich kenn mich mit Maskol nicht so aus, deswegen von mir noch ein anderer Tip. Du kannst dir auch Panzer Putty oder UHU Patafix besorgen und dann die Tarnung damit entweder selber kreieren oder halt die Kanten der Masken damit "nachziehen / legen". Das passt eigentlich immer ganz gut...oder machs gleich frei Hand
Und wenn du doch mit den Masken weiter probieren möchtest..versuch mal zuerst mit der Airbrush von der Folie aus auf die zu lackierende Fläche zu sprühen..nicht von der Fläche zur Folie..hoffe du verstehst was ich meine. Damit kann es zwar immer noch zu kleinen Unsauberkeiten kommen aber nicht mehr so massiv....aber wie gesagt, mit Panzerputty etc. geht das eigentlich immer Problemlos.


Was mir immer wieder auffällt, warum wartet ihr eigentlich immer mehrere Tag (bei dir halt 2 ) um mit der Tarnung weiter zu machen? ich zieh sowas meist an einem Abend durch

#14 RE: Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von Kontio 11.04.2017 11:20

Hallo @Sebastian

Ich habe das PanzerPutty hier liegen, dass Problem ist aber, dass man damit keine Scharfen Kanten hinbekommt. Selbst nach einigen Versuchen meinerseitz habe ich es nicht hinbekomen

Das mit den 2 Tagen warten, wurde damit erklärt, dass der Lack erst richtig durchtrocknen soll. Da man ansonsten vielleicht den Lack beim Abziehen der Folie wieder mit hochzieht, sollte dieser nicht richtig getrocknet sein.......

Auf alle Fälle bekommt der JT gleich Dunkelgelben Lack und heute abend weis ich dann mehr ..... Also dann ausbessern, einfarbig machen , oder Tonne



Gruß Dirk

#15 RE: Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von kampfmaschine 11.04.2017 12:28

avatar

Wahrscheinlich rollst du das PanzerPutty nicht dünne genug aus. Für mein BlueTack habe ich das Knete-Nudelholz meiner Kinder geklaut, äh geliehen. Damit rolle ich mein Bluetack möglichst dünne aus (< 1mm). Dann schneide ich die Tarnflecken etwas schräg aus. Also das du eine schräge Kante hast, zum nicht abgedeckten Modellbereich hast. Dann, das Zeug nur noch noch auflegen und vorsichtig andrücken (nicht zu nah am Übergang BlueTack/Modell) und eventuell den Übergang nochmal mit einen Zahnstocher nachputzen.

Gruß Knut

#16 RE: Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von Kontio 11.04.2017 13:52

@kampfmaschine

Du hast Recht, sooooo dünn habe ich das tatsächlich nicht ausgerollt ..... ich habe das Zeugs zu dünnen Würstchen geformt .....Mhhh muss ich doch mal austesten.

So ich war neugierig , und habe die Folie vom JT abgemacht. Das ich was nachbessern muss war mir klar. Aber ..... naja es geht noch so gerade eben. Auf der Rechten Seite aber muss ich mir irgendwie vertan haben. Da ist im Bug Bereich zu wenig Grün. Was mich ärgert, dass ein Paar Haken für die Ersatzkettenglieder abgebrochen sind. Das Maskol klebt da wie Hölle ......

Also das Zeugt NIE auf Kleinteile oder so ....Aber seht selber













Ich werde nun bei gehen und alles vorsichtig ausbessern..... dann gibt es neue Bilder


Gruß Dirk

PS: @Steffen Irgendetwas stimmt schon wieder nicht mit den Bildern Über den ForenServer klappt das nicht richtig, und über TiniPIC gar nicht.

#17 RE: Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von Steffen 11.04.2017 14:45

avatar

Hallo Dirk.

Ich habe eben mal deine angehängten Bilder eingefügt ... klappt doch tadellos. Keine Ahnung wo es da bei dir hapert.
Da du die Bilder aber mit abload.de direkt in den Text eingebettet hast, habe ich die Bilderanhänge gelöscht. Doppelt macht keinen Sinn.


Was nun den Jagdtiger angeht. Schaut doch soweit ganz passabel aus. An einigen Stellen noch mit dem Pinsel nachbessern und gut ist.
Die abgebrochenen Haken sind nicht so dramatisch. Die kann man im sparsamen Umgang mit dem Kleber wieder sauber ankleben.

#18 RE: Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von Kontio 14.04.2017 14:55

Moin Moin ....

ich habe nun die Stelle ausgebessert, und so langsam gefällt mir das auch ....














Auch war ich da schon mit einem leichten Filter bei .... Nun noch trocknen lassen. Ansich sind die Folien eine gute Sache. Es ist nur eine Mords fummelei, gerade dann wenn der Panzer drei Farben bekommt.

Auf der Rechten Seite bin ich dann auch noch ins tüdeln bekommen .....Aber da sehe ich mal drüber weg. Die Kanten sind recht gut und Scharf geworden, wie gewollt. Wenn dann nun noch das Gerödel drann kommt, und ein bisschen "Buschwerk" für die Tarnung, glaube ich das mir der JT gut gefallen wird.


Gruß Dirk

#19 RE: Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von Sven 14.04.2017 15:17

avatar

Hi Dirk ,

Schön geworden die Tarnung und das er dir letztenendes gefällt , ist auch das aller wichtigste finde ich!

Grüßle Sven

#20 RE: Jagdtiger (Henschel) DRAGON Lackieren mit J´s Work Camo Mask von Reinhart 14.04.2017 15:52

avatar

Schaut gut aus, die Tarnung, Dirk

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz