Seite 4 von 6
#61 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Stefan 03.03.2017 02:33

avatar

@Jan Wasner

mein Kompliment hierfür, große Klasse Ich hätte mir einfach einen gekauft, gibt es ja von genug Anbietern. Aber Du bist den schweren Weg gegangen und das mit Bravour, sieht toll aus, ist individuell und macht schwer was her. Das Teil ist für mich perfekt gelungen.

Eine Frage, wie hast Du die feine Naht außenrum gemacht, ist die nachträglich aufgebracht oder einfach eingraviert?

Dann auch noch viel Glück für die Klausuren....

#62 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von DerManni 03.03.2017 06:09

avatar

Einfach nur toll, Jan.
Viel Glück bei den Klausuren
Gruß,
Manni

#63 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Navigator 03.03.2017 06:12

avatar

geile Geschichte bis jetzt!

#64 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Jan Wasner 03.03.2017 11:25

Moin!

Danke euch, das Glück für die Klausuren kann ich gut gebrauchen... Produktentwicklung...bäh nur Theorie.

@Stefan Die Naht außenrum wurde auch einfach nur mit dem Scalpell eingedrückt. Wichtig bei diesen Details ist es unbedingt mindestens 20 minuten zu warten. Sonst ist das MS noch zu klebrig. Ich persönlich drücke diese feinsten Details meist erst nach ca. 25/30 min ein und dann zum schluss nochmal nach. Umso länger man wartet desto sauberer wird die Naht!

Grüße, Jan

#65 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von magic 03.03.2017 12:44

avatar

Klasse gemacht Jan.
Wie gekauft nur besser

#66 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Henry 03.03.2017 15:25

avatar

Hey Jan, mein Beitrag war auch von Anfang bis Ende positiv gemeint... Das mit den Männern die
fast untergehen in ihren Klamotten brauchst mir nicht zu beweisen, kenn ich zu genüge Bilder von.
Sogar heute ist das noch so, wenn ich mir mansche Kammeraden bei der Wehr angucke, da denkst'e
manches mal, die Klamotten samt Helm laufen von ganz alleine durch die Gegend

Mach weiter so und der Überzieher für den Kühler, a Traum

#67 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Jan Wasner 03.03.2017 16:14

@Henry : habe ich auch so verstanden! Alles jut! :) Danke dirWar ja klar, dass dir der Überzieher wieder gefällt

#68 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Jenso 04.03.2017 00:10

avatar

Tja Jan, was soll ich noch groß schreiben... wurde ja alles schon gesagt. Würde dem ganzen mal so direkt zustimmen, einfach mega was du da zauberst... Habe ich riesen Respekt vor, sowas selber zu modellieren. Ich kriegs noch nicht mal hin ne einfache Plane irgendwo drüber zu schmeißen. Dann hoffe ich mal das du so weiter machst und nicht die Lust/Motivation verlierst. Wenn du das weiter so durchziehst wird das mal was ganz großes

#69 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Jan Wasner 04.03.2017 18:13

Danke dir @Jenso .. ich habe mich einfach mal rangetraut. Trail&Error. Ich kann es nur wieder und wieder sagen, Magic Sculp ist ein tolles Zeug mit dem jeder was hinbekommen kann. Geduld und Spucke!
Mit der Motivation ist immer so eine Sache. Aber ich habe mittlerweile fast alle alten Projekte vom Tisch (Bis auf den Doobie D9R) da ist der Fokus dann enger :) Und es macht Spass Abwechslung zwischen Modellieren und Kleben zu haben.

#70 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Thomas 06.03.2017 19:38

avatar



Deine Eigenkreationen machen wirklich was her. Das Zeug muss ich mir auch mal holen.

Viel Glück bei deinen Klausuren.

#71 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Jan Wasner 08.03.2017 13:14

Hallo Zusammen!

Thomas vielen Dank! Kann es wie gesagt uneingeschränkt empfehlen!

Kurze Frage!
An der Fahrertüre des Opel Blitz war oft ein Feld mit Fahrzeuginformationen angebracht.. hat jemand evtl ein solches Decal irgendwo übrig? Leider besitze ich keins
Mir wäre damit wirklich sehr geholfen! Auch gegen Bezahlung und Portoübernahme versteht sich!

lG Jan

#72 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Stefan 08.03.2017 13:17

avatar

@Jan Wasner

ich schau mal nach... Glaube ich hab sowas über soll es weiße oder schwarze Schrift sein? Rest dann per PM

#73 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Jan Wasner 08.03.2017 13:18

Hui, das ging ja schnell! Gerne in schwarz @Stefan

Danke, Viele Grüße!

#74 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Micha 12.03.2017 20:35

avatar

die Wärmehaube für den Opel sieht ja sowas von hammergeil aus
richtig klasse geworden

#75 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Jan Wasner 13.03.2017 02:57

Hallo zu später/früher Stund.. habe heute wieder etwas geschafft. Morgen frei - deswegen heute Nacht etwas länger.

@Micha danke dir! Freue mich auch dass die gut ankommt!

Der Bau ist nun bis auf etwas Klein(st)kram abgeschlossen. Was noch fehlt ist die Kette, aber die sollte schnell von der Hand gehen.

Ich habe sehr wenig am Bausatz verändert, was mir aber nicht gefallen hat waren die federn der Laufrollenwägen. Diese habe ich dann durch Plastikprofile und gewickelten Draht ersetzt. Insgesamt 16 Stück:




Was mir ebenfalls nicht gefallen wollte waren die grob gegossenen Werkzeughalterungen für Spaten und Hacke. Diese habe ich aus Ätzteilresten zusammengelötet/geklebt. Das gleiche galt den Peilstäben und dem Rückspiegel, die etwas Messing bekamen:




Im Innenraum habe ich (für mich logisch) noch einen kleinen Ofen mit dem Wassertank gescratched. Hier fehlt noch ein Hahn am Tank sowie die Schranktüren:


Im Innenraum und hier am Dachgepäckträger habe ich noch die Holzstruktur ergänzt:


Dann den Tragen zugewandt. Diese sind leider sehr rudimentär und nicht wirklich realistisch im BS. Daher Bilder gegooglet und nun folgt Stoff aus MS oder Bleifolie. Das entscheide ich nach Testen:



Die Sitzbank habe ich noch einmal überarbeitet um mehr Details zu generieren:


Hier noch ein Foto vom Gefährt:


Nun eine Frage, was haltet ihr von der Idee noch den Kdf Wagen mit auf dem Dio zu integrieren? Bei allen bisherigen Stellproben hatte ich ohne das Auto immer ein "Loch" auf dem Dio..





Leider hatte Stefan doch kein Decal für die Fahrzeugdaten auf der Fahrertüre. Wenn mir damit einer von euch aus der Grabbelkiste aushelfen könnte wäre ich super glücklich!

Bis die Tage,

Jan

#76 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von DerManni 13.03.2017 11:16

avatar

Jan, das wird was ganz großes. Finde die Idee mit dem Kdf Wagen großartig, bringt noch mehr in die Szene.
Gruß,
Manni

#77 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Navigator 13.03.2017 11:46

avatar

der Käfer ist geil, hab den mal in der Zivilvariante gemacht

#78 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Panzerroland 13.03.2017 11:56

avatar

Handwerkskunst! Spitzenklasse!

#79 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Dave 13.03.2017 14:45

Grüß dich Jan
Meine hohen Erwartungen die du anfangs geweckt hast, sind bisher mehr als erfüllt worden! Geniale Sache die du hier durchziehst . Ich komme ja aus der Fraktion Nietzähler und kann persönlich nichts bauen ohne vorher Literatur zum, Beispielsweise, Maultier gelesen zu haben. Das erwarte ich natürlich von niemandem, aber ich erwähne es, weil dein Diorama mich so fasziniert, dass ich diesen Blickwinkel, den ich normalerweise immer habe, sofort vergesse und am liebsten selbst weiterbauen würde. Kurz gesagt: Es fasziniert mich wirklich. Ganz großes Kino!

Ohne Kritik kommst du aber natürlich nicht weg, bin ja ich . Spaß, aber der KdF-Wagen gefällt mir nicht so recht. Das hat mehrere Gründe.
I) Man denkt eben doch sofort an einen Käfer und das Ganze wirkt jetzt mehr wie „Der blutige Pfad des Fahranfängers“. Da sollte wenn schon eine Mine hochgegangen oder eine IL-2 reingehalten haben und entsprechende Zerstörung verursacht haben um das Gefühl, welches du glaube ich erzeugen möchtest, entstehen zu lassen.
II) Ganz kann ich meine Nietzähler-Zwangsneurosen doch nicht unterdrücken und der KdF-Wagen wirkt einfach fehl am Platz. Ein Kübelwagen, ein Krad oder Kettenkrad sind ja noch vorstellbar, aber ein KdF-Wagen? Ganz unmöglich ist es nicht, aber sehr, sehr unwahrscheinlich. Erstens wegen der zu vermutenden Gegend (Kirovograd z.B. wegen den Fallschirmjägern), entsprechender Witterung und Frontnähe und zweitens wegen der realen Verteilung der KdF-Wagen an Einheiten.
III) Mir ist der Wagen zu sehr im Weg, wenn man es so nennen kann. Der Unfall ist für das Auge, zumindest im ersten Moment, doch interessanter als das Maultier, aber an sich nicht dramatisch genug. Zumindest so wie es jetzt ist.

Mein Vorschlag wäre entweder z.B. ein Kettengrad oder etwas ganz anderes. Eigentlich hatte ich das selbst mal als Idee für ein Diorama umsetzen wollen, aber es würde zu gut zu deinem passen:
Eine bespannte Feldküche oder ein Feldwagen in Frontnähe sind unter Beschuss durch Mörser oder z.B. auch ein Flugzeug gekommen. Ein Pferd liegt bereits tot am Boden und das zweite bekommt gerade von einem desillusionierten Soldat mit weggedrehtem Kopf den Fangschuss. Das würde meiner Meinung nach wie Arsch auf Eimer passen! Du hättest ein weiteres Objekt in deiner Szene, die Dramatik würde deinem Diorama perfekt zuarbeiten und es ist mal was anderes. Zudem sind Pferde viel zu selten zu sehen und würden dir viel gestalterische Freiheiten geben. Das Langhaar der Pferde könntest du z.B. vereist darstellen, da gibt es wunderbare Vorbildaufnahmen. So würde der Winter auch noch unerbittlicher wirken. Die Pferde könnte man schwer verletzt darstellen, muss es aber nicht. Wenn es nicht zu arg sein soll, tut es auch eine Blutlache am bereits toten Pferd. Das ist pure Dramatik, selten im Modell und künstlerisch ist das Blut im Schnee auch ein krasser Kontrast, was wieder der Dramatik zuspielt.

So, bevor ich hier noch anfange ein Drehbuch zu schreiben lass ich das mal im Raum stehen. Bin gespannt was du am Ende machst. Egal was es wird, es wird bestimmt auf diesem Niveau weitergehen
Ich bin gespannt!

#80 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Jan Wasner 13.03.2017 23:51

Danke euch erneut für das Lob! Geht natürlich runter wie Öl.. oder Bier oder so

@Aviator: Sieht schick aus dein KDF Kfz! Aber ich hätte mich wohl für gelb entschieden.. hätte.

@Davesteu Doch dann kamst du. Vielen Dank für die Ausführliche Kritik und Anregung! Dafür ist ein Forum da.
Ich teile deine Überlegungen mittlerweile. Der Wagen wirkt dort an sich fehl am Platz. Es muss etwas anderes hin. Eine Feldküche wäre wirklich klasse. Dort bieten sich viele Möglichkeiten.
Deine Idee mit der Darstellung der Pferde ist sicherlich nicht schlecht. Aber die wirkliche Darstellung von solch roher Gewalt will ich nicht unbedingt machen. Es driftet leider oft ins pietätlose ab. Ich habe zB. schon lange mit mir gerungen, dem einen Soldaten das Beinchen abzuschneiden... Auch will ich keine weiteren Figuren mehr herstellen. Aktuell sind es 9 Stück die noch immer nicht zu 100% lackierfertig sind. Bemalen muss ich sie auch noch :) Ich werde nun mal nach Feldküchen und Pferdchen sehen! Mit dieser Idee hast du mich erfolgreich angesteckt.
Deine Idee mit dem Blut und dem Schnee war auch meine Grundidee des Dioramas, siehe Titel. Da wäre also auf jeden Fall noch etwas gekommen. Die Kontraste will ich im Rahmen der Möglichkeiten hoch halten. Weißer Schnee und Schwarzweiße Birken. Nur das Kfz und die Soldaten als Farbtupfer.

Hat einer von euch noch einen Bausatz von Pferden oder Feldküchen rumfliegen, den er eh nicht mehr baut? Bevor ich die Goldstücke wieder Richtung König und Co. feuere?

Vielen Dank für Lob und Anregung.
Jan

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz