Seite 2 von 6
#21 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Benno Wawerek 10.01.2017 17:44

avatar

Hallo Bert
Natürlich möchten wir diese Bilder sehen

Benno

#22 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Michael Wolff 10.01.2017 20:42

avatar

@Stefan

Greenstuff ist sehr sehr schwer zu verarbeiten , Versuch es erst mal mit Schweißnähte bevor du dich an Planen, Decken, Schmutzlappen etc. wagst . Hervorragend geeignet ist es zum modellieren von Haaren, Bärten usw.

Wesentlich leichter tust du dich mit Magic Sculp . Das Geheimnis darin liegt in der richtigen Verarbeitung . Ausrollen nur mit zu Hilfenahme von Talkum aus der Apotheke . Optimale Verarbeitungszeit ( nach ausrollen zu einer dünnen Fläche) liegt bei genau 40 Minuten . Danach musst du zügig arbeiten !!!! Wichtig sind Modellierpinsel und ein handelsübliches Sonnenblumenöl - das ist kein Witz sondern genau richtig zur Bearbeitung .

Danach sauber reinigen.

Gruss Micha

#23 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Jan Wasner 12.01.2017 00:17

Zitat von Michael Wolff im Beitrag #22
@Stefan

Greenstuff ist sehr sehr schwer zu verarbeiten , Versuch es erst mal mit Schweißnähte bevor du dich an Planen, Decken, Schmutzlappen etc. wagst . Hervorragend geeignet ist es zum modellieren von Haaren, Bärten usw.

Wesentlich leichter tust du dich mit Magic Sculp . Das Geheimnis darin liegt in der richtigen Verarbeitung . Ausrollen nur mit zu Hilfenahme von Talkum aus der Apotheke . Optimale Verarbeitungszeit ( nach ausrollen zu einer dünnen Fläche) liegt bei genau 40 Minuten . Danach musst du zügig arbeiten !!!! Wichtig sind Modellierpinsel und ein handelsübliches Sonnenblumenöl - das ist kein Witz sondern genau richtig zur Bearbeitung .

Danach sauber reinigen.

Gruss Micha
Danke Micha, dass du es nochmal etwas ausführlicher dargestellt hattest. Meine Meinung deckt sich mit der deinen zu 100%


Kurz eine Frage an euch alle zu meinem Dio: Hat jemand einen Pferdekarren Bausatz zuhause liegen, den er nicht mehr braucht?


Vielen Dank

lG Jan

#24 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Navigator 12.01.2017 09:08

avatar

ich hab gute Erfahrungen mit green stuff gemacht, indem man es mit fimo soft mischt (das im ofen aushärtende, kann man aber hier verwenden), dadurch wird es geschmeidiger und haftet gut....

#25 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Jan Wasner 14.01.2017 19:59

Nabend zusammen!

Ich habe mal ein paar GUTE Fotos vom aktuellen Stand der Figuren gemacht. Diese sind in der ersten Stufe nur vom Grat befreit und werden nun mit Ausrüstungsgegenständen versehen und an den Winter angepasst. Es werde noch zwei Figuren von Jens dazukommen, die sich gegenseitig stützen.

Wenn ihr Layout-mäßig Anregungen habt, dann immer raus damit.

Nun einfach mal Bilder:













Vielen Dank!

Jan

#26 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Stefan 14.01.2017 20:52

avatar

@Jan Wasner

erstmal Kompliment für die Idee und Umsetzung am besten finde ich die Figuren mit der Trage, das mach jetzt schon einen guten Eindruck. Da hast Du Dir was vorgenommen, die ganzen Figuren zu bemalen.

Zum Gesamtlayout würde ich Dir raten, etwas weniger wäre hier mehr. Die Bäume würde ich schlicht weglassen, ich nehme an, sie würden so kahl bleiben. Man sagt ja bei Dios immer drei Ebenen, Vordergrund, Mitte und erhöhter Hintergrund oder wenigstens so in etwa. So ist die Szene etwas verdeckt, von der einen Seite betrachtet sieht man nur das Fahrzeug, aber eigentlich ist die Haupthandlung die drei Figuren, die besprechen wie es weitergeht. Die würde man höchstens von hinten sehen.

Und von der anderen Seite aus betrachtet ist das Fahrzeug fast verdeckt, man erkennt nur die drei Figuren, der Rest der Szene ist so gut wie verdeckt. Ich nehme an, das Fuhrwerk soll in den Graben. Probier doch erstmal aus wie es wirkt, nur das Fuhrwerk dahin und den Wall auf dem die drei "Pfadfinder" stehen evtl. etwas niedriger, ohne die Bäume ich glaube das würde besser wirken.

Dann hast Du das Fahrzeug wirksamer etwas erhöht im Hintergrund und nach vorne hin spielt sich die ganze Szene mit den dreien und den Trägern die dazu kommen ab.

#27 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von jerrymaus 14.01.2017 20:54

avatar

WAU Also datt sieht ja schon mal "Hammer mäßig" aus
Thomas

#28 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Navigator 14.01.2017 21:01

avatar

#29 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von FBT 14.01.2017 21:14

avatar

Meinen

Sehr gute Komposition des Dios.

#30 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Jan Wasner 14.01.2017 21:30

Danke schonmal Jungs! Sehr schön, dass es euch gefällt!

@Stefan das mit der klassischen Komposition ist mir durchaus bewusst. Ich werde Birken darstellen, die ihre Krone erst weit oben bilden. Der Blick auf das Maultier ist also durch die Bäume immer gewährt. Ich will, dass man das Dio drehen muss um alles zu sehen. Deshalb auch die quadratische Form. Aus jedem Blickwinkel etwas neues!

lG Jan

#31 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Michael Wolff 15.01.2017 11:33

avatar

Servus @Jan Wasner ,

mit meinem Kommentar möchte ich mich noch etwas bedeckt halten. Auf den ersten Blick schaut die Szene sehr gut aus, aber ob das mit den vielen Bäumen, dem Gestrüpp so hinhaut wie du dir das vorstellst, wage ich -bei derzeitigem betrachten, für sehr riskant, da hat Stefan schon recht. Allerdings möchte ich dich jetzt noch nicht von deinem Vorhaben abhalten und abwarten wie sich die Szene -mit fertigen Bäumen, verhält.

Ich würde dir sogar dazu raten, zuerst einmal die Bäume zu gestalten, bevor du anschließend groß loslegst mit Fahrzeug , Landschaft und Figuren.

Die Idee ist schonmal sehr gut, mach was draus

Gruß Micha

#32 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Jenso 15.01.2017 13:13

avatar



Ist mal wieder nen saugeiles Projekt von dir Jan!! Hast auf jeden Fall schonmal gut losgelegt, wird bestimmt was richtig schickes Die Aufteilung find ich schonmal sehr cool. Auch dein Grundsatz, dass man aus jedem Blickwinkel was neues sehen soll weiß zu gefallen. Ich denke mal wenn du da alles richtig machst wird das ne sehr interessante Sache, kann allerdings auch schnell nach hinten losgehen sowas. Ich lass mich da mal überraschen, werde dir da auf jeden Fall genau bei über die Schulter gucken

#33 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Panzerroland 15.01.2017 13:27

avatar

Hallo Jan,

zu dem schon angesprochenen möchte ich etwas sagen:


1. Die Träger der Trage. So wie der vordere die Arme hält kann kein Mensch ein solches Gewicht tragen. Der hintere hat die Arme angewinkelt, er hebt die Trage also an. Das macht nur wenn es notwendig ist (Hindernis o.ä.), kostet nämlich viel Kraft. Jeder der die allgemeine Grundausbildung mitgemacht hat weiß wovon ich rede.
Die Träger bewegen sich ja vom Fahrzeug weg,wird also wird ausgeladen? Machst du da noch eine Möglichkeit zur Grabenüberquerung?

2.Die Figuren bei der Lagebesprechung. Die zwei stehenden vermitteln mit ihrer gelassenen Haltung das die Lage ruhig ist. Warum kniet dann der mit dem Fernglas und sucht etwas Deckung? Das passt nicht zusammen.


Gruß
Roland

#34 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Jan Wasner 15.01.2017 23:02

Nabend,

wirklich vielen Dank für eure tolle Kritik! Dafür lade ich die Sachen hier hoch. Nur so können die Szenen besser werden ...Danke!

Ich bin nochmal in mich gegangen und stimme euch mit den Bäumen dann doch irgendwie zu. Ich werde nun versuchen, diese auf der rechten Seite (Fahrzeugfront) zu konzentrieren. Dafür stelle ich die Figuren noch einmal minimal um. Das Fahrzeug steht dann deutlich freier. Mal schauen wann ich wieder Fotos machen kann. Diese Woche wird etwas bunt mit Arbeit...

@Panzerroland zu
1) Es ist eine Momentaufnahme die ich so für sehr dynamisch halte wenn die zwei mehr oder weniger den Abhang herunterstolpern. Die Armhaltung des vorderen dient so dazu die Trage insgesamt gerader zu halten. Es ist ein Soldat mit einem strammen Trizeps Die Arme des hinteren Soldaten sind noch nicht modelliert, ich werde deinen Einwand berücksichtigen. Danke!
Es wird ein flüsschen in den Graben kommen über den sich die Soldaten schlagen müssen.

2) Damit hast du auch ein wenig recht. Evtl werde ich die beiden etwas unterhalb in den Graben stellen.

lG Jan

#35 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Dave 15.01.2017 23:13

Sehr schöne idee Jan, da wird man gerne zuschauen .
Ich steh voll auf Winter-Dios und irgendwann um 2030 hab ich da auch landschaftlich etwas in der Richtung vor. Darum leg mal schön vor, dass ich mich auch anstrengen muss. Spaß - aber ich bin hier sowas von voll dabei!
Und bitte zeig ruhig was vom modellieren der Figuren.

#36 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Steffen 15.01.2017 23:31

avatar

@Jan Wasner
Ich wollte eben eigentlich nur Leerzeilen zwischen deine Fotos in Beitrag #25 setzen, damit man sie besser betrachten kann.
Überraschung Nr.1 : du hast mit abload.de hochgeladen und die Bilder sind sichtbar ... super ! Funktioniert also wieder mit Bildern externer Bilderdienste.
Überraschung Nr.2 : deine Bilder im Hochformat sind zu groß (zu hoch). Lade die bei Abload bitte noch mal mit 1024x768 hoch, dann passt es.

#37 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von DerManni 16.01.2017 11:00

avatar

Sehr schöne Szene, ich finde die Idee mit den Bäumen , die das Dio trennen richtig gut, die Bäume zwingen den Betrachter förmicl dazu das Dio genauer betrachten zu müssen, um etwa das Maultier oder, von der anderen Seite aus die Figuren sehen zu können.
Ich bin ein absoluter Freund, von solchen Abwechslungen, da man immer nur das Gleiche zusehen kiegt. Immer 3 Ebenen, alles leicht gedeht, irgendwo nochn Strommast hin, Hauptsache, da ist was höheres dabei usw.
Toll,
Manni

#38 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Navigator 16.01.2017 19:51

avatar

ich hoffe das du das durchziehst, das ist eine riesen Fläche zu bewalden, dann noch die ganzen Bäume, und noch nen Haufen Figuren... ganzschön heftig

#39 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von ThomasB 16.01.2017 22:45

avatar

Hi Jan,
das ist ein tolles Projekt. Was ich bis jetzt sehe gefällt mir schon sehr gut. Der BS vom Maultier macht einen recht guten Eindruck. Wenn main Lager nicht übervoll wäre hätte ich den auch gekauft.

#40 RE: "The Bloody Path Of War" Sanitätsmaultier in Russland von Jan Wasner 20.01.2017 21:09

Guten Abend ihr Wilden!

Ich habe mich etwas den Figuren widmen können.

Zuerst aber nochmal danke für Lob und Kritik. Es wird ein langer Weg und das komplexeste, das ich je in Angriff genommen habe.
Durchziehen werde ich es ... Benchqueens brauche ich nicht noch mehr hehe

@Steffen Die Bilder sollten aber von der Größe stimmen. Habe sie in den Maßen hochgeladen


Ich habe mir das nötigste für die Figuren in die Studentenbude genommen und bastel abends immer ein stündchen vor mich hin.




Nun zu den Figuren, davor noch ein großes DANKE an Jens, der mir ein paar Schulterklappen und Koppelschlösser, sowie zwei weitere Figuren hat zukommen lassen
Mit den neuen Figuren von Jens werden es 11 Stück auf dem Diorama, die alle mehr oder weniger angepasst werden müssen.

Ich habe mich zunächst hingesetzt und Tutorials von Roger Hurkmanns, Radek Pituch und Konsorten angesehen, um etwas in "Figuren"-Stimmung zu kommen.

Mir hat sich immer die Frage gestellt, wie diese beiden es schaffen bei so vielen Figuren auf ihren Dioramen nicht die Geduld zu verlieren.
Die Antwort ist einfach: Durch die vielen Figuren!
Magic Sculp braucht lange zum aushärten, man muss die Figuren Schicht für Schicht und dabei Gliedmaße&Details getrennt modellieren.
So muss man eine Figur nach einem Ärmel min. 4h stehen lassen. Sonst läuft man gefahr immer wieder zu verformen oder Fingerabdrücke zu hinterlassen.
Mit vielen Figuren kann man also so gesehen pro Abend mehr schaffen

Danach habe ich mir viele Bilder der Wehrmachtssoldaten/Kleidung und Ausrüstung angesehen. Besonders empfehlen kann ich Reenactment Fotos. Diese sind schärfer als die alten originale und Faltenwürfe sind viel besser zu erkennen. Kuckst du z.B.-> http://30thdiv.weebly.com/uploads/8/7/9/...566359_orig.jpg

Nun zu meinen Figuren: Ihr wisst das Makro ist unerbittlich. Unsaubere Ecken werde ich noch nacharbeiten, es fehlt noch an allen Ecken und Enden. Meckern könnt ihr nach dem Primer!

Zuerst die beiden, die die Lage besprechen. Sie sind schon recht weit fortgeschritten



Im Vergleich zum linken kann man hier zB gut erkennen, dass ich rechts die untere Schicht der Kleidung an den Handgelenken modelliert habe. Das hilft den schlechten Plastikguß dort zu kaschieren. Zudem hat er einen neuen Hosenstall und das Jackenrevers oben und unten neu bekommen. Umso genauer ihr hinseht, desto besser erkennt man den Farbunterschied des Magic Sculp. Weitere Details an der Koppel sowie ein Schal werden folgen.


Die selben von hinten





Der Verletzte Soldat, der vom Sani im Maultier versorgt werden wird. Bei ihm war nicht viel zu tun. Haare aus Greenstuff. Dafür eignet sich das Zeug 1000x besser als MS. Ich habe es ca 20 min liegen lassen bevor ich es auf dem Kopf in Form gebracht habe. Danach mit dem Scalpell die Haare eingedrückt, nicht geschnitten. Seine Pose gefällt mir sehr.






Kommen wir zum hinteren Tragen-Träger. Das ist mein erster komplett selbst modellierter Arm. Dafür bin ich sehr zufrieden.. Mit genug Fotos kriegt das jeder hin. Zum Schluss noch mit dem Scalpell die Naht am Ärmel eingeritzt und mit einem nassen Pinsel verwaschen. Um den Kragen folgt hier auch noch ein Schal.





Nun der vordere Träger als letzte Figur. Dort habe ich dann doch noch den Kopf getauscht. Dieser wird den beiden bei der Lagebesprechung etwas zurufen.
Dieser muss natürlich noch einen anständigen Kragen bekommen. Die Dragon Plastikarme wurden an den Körper verblendet.


Ich hoffe das reicht euch als kleines Update.
Bei Fragen zu Techniken stehe ich euch gerne zur Verfügung!

lG Jan

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz