#1 Streckenschutzzug "Berlin" von Thomas 06.01.2017 11:10

avatar

Moin Männer,

Anfang 1945 fuhr operierte um Berlin ein Streckenschutzzug, der aus einer normalen Reichsbahnlok und fünf Plattformwagen bestand.

Auf den Plattformwagen standen fünf, nicht mehr fahrbereite, Panther. Die Motoren und die Waffenanlage waren einsatzbereit.

Munitions- und Mannschaftswagen waren nicht eingebunden, sondern waren in einem speziellen Nachschubzug zusammengestellt.


Hat dazu zufällig jemand Unterlagen, bzw. Referenzmaterial?


Die eigentlichen Fragen sind:

- Welche Panther waren das? A, D, G ?
- Welche Tarnfarben hatten die Panther?
- Wie haben die Panther sich untereinander und mit der Lokomotive verständigt? Funk oder Kabel, oder beides?

Hatten die Panther noch ihre Funkanlage, oder wurde diese aus- und in andere Einsatzfahrzeuge eingebaut? Da es sich bei der Lok nicht um eine Panzerlok, sondern um eine ungepanzerte Reichsbahnlok handelte, wäre hier für ein Funkgerät wohl kein Platz gewesen.

Ich frage für Jochen Süss, der diesen Panzerzug gerade in 1:35 baut.

Für Antworten wären wir dankbar.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz