#1 7251 DRAGON "Sd.Kfz.181 Ausf.E Tiger I Mid Production w/Zimmerit" 1/72 von Jenso 19.08.2014 18:33

avatar

So damit sich hier auch mal wieder was tut gibts hier mal ne kleine Bausatzvorstellung von mir

Zu sehen gibts also den Tiger I Mid Production w/Zimmerit



Hersteller: Dragon
Bausatznr.: 7251
Maßstab: 1:72
Teile: Über 75

In der Schachtel finden wir 3 Spritzlinge, Einzelteile fürs Fahrwerk, Unter- und Oberwanne, 1 Ätzteilplatine, 2 vorgebogene Ätzteile, Drahtseil, DS-Ketten, Decals und natürlich die Bauanleitung.
Und hier isse auch schon, die Bauanleitung:




Spritzling A:


Sauber gegossene Teile, sowie hervorragend gemachtes Zimmerit:






Meiner Meinung nach eher ungünstig das die Kommandantenkuppel samt MG-Ring bereits angegossen ist. Da leidet die Detaillierung etwas drunter, das hat z.B. Revell da besser gelöst.


"Spritzling B" besteht aus den Einzelteilen fürs Fahrwerk.
Spannrollen und Vorgelege:


Antriebsräder:


Und die Laufrollen. Dragon hat die pro Fahrwerkseite jeweils in 2 Teile aufgeteilt undmiteinander verbunden gegossen. Das Ding dabei ist, das man die beiden Teile einfach nur zusammenstecken muss und fertig. Das lästige entgraten von den ganzen einzelnen Laufrollen fällt also weg! Dadurch wird nur halt das Anpassen an Dioramen erschwert.


Spritzling C:


Hier wirken die Detaills irgendwie leicht verwaschen.


Spritzling F mit den Schäkeln:


Die Oberwanne, die vorderen Schutzbleche sind schön gemacht, allerdings sieht das so aus. als wenn die komplett mit der Panzerplatte ein Teil wären, sprich da fehlt eine Gravurlinie (Ich weiß, Sachen beschreiben ist nicht meine Stärke ):


Auch hier wieder sehr schönes Zimmerit:


Und schön detailliert, sogar mit Schweißnähten!


Und die Unterwanne:




Hier die Ätzteile, welche auch wirklich sinnvoll sind, die Handgriffe würde ich allerdings aus Draht machen.


Die vorgebogenen Auspuffbleche:


Drahtseil und Decals:


Darstellbare Varianten:
2. Kompanie, s.Pz.Abt. 510, Kurland, Eastern Front 1944
3/s.Pz.Abt. 505, Nowe Koszary 1944
s.Pz.Ab. 502, Malinava, Latvia 1944
2. Kompanie s.Pz.Abt. 510, Kurland, Eastern Front 1944


Fazit:
Sehr empfehlenswerter Bausatz! Schön detailliert und bis auf den einen Spritzling sauber gegossen! Ein paar winzige Kleinigkeiten hab ich schon angesprochen, sie sollten aber kein Problem darstellen. Empfehlen würde ich noch ein Alurohr z.B. von RB, das macht einiges mehr her als das Bausatzteil! Ich persönlich hab noch nen Ätzteilsatz und MG-Rohre von ABER, muss man nicht haben, es sein denn man ist total detailbesessen

Hier mal ein Vergleich zum RB_Rohr:




Und ein Vergleich zu den ABER MG-Rohren:

#2 RE: 7251 Tiger I Mid Production w/Zimmerit 1:72 von Steffen 20.08.2014 23:34

avatar

Irgendwie wirkt der ganze Bausatz wie "gewollt und nicht gekonnt".

Erhabene Schweißnähte, wo es versenkte sein sollten. Angegossene Werkzeuge und Starterplatte ... auch die beinahe plan angegossene Abdeckung des Ladeschützen-Winkelspiegels ist ein No-Go. Voll gegossene Triebräder ... ohne Worte. Und so könnte man die Kritik noch weiter fort führen.

Da legt man vorgebogene Auspuffbleche und andere vernünftige Ätzteile bei, aber versagt so kläglich bei den Plastik-Teilen. Bei den Möglichkeiten des heutigen Formenbaus und der fortgeschrittenen Spritztechnik sollte doch wohl auch im Maßstab 1:72 Besseres möglich sein. Und das ist es, beispielsweise sind die Dragon 1:72 Sherman eindeutig besser gemacht.

Das einzig Schöne an dem Tiger I Bausatz ist nur das überzeugend gestaltete Zimmerit.

#3 RE: 7251 Tiger I Mid Production w/Zimmerit 1:72 von Jenso 21.08.2014 17:41

avatar

Ahh danke für die Aufklärung Steffen! Hab mir ja letztens mal ein paar 1:72er gegönnt. Sind die ersten Bausätze die ich hab/bauen will in dem Maßstab. Bin also auch überhapt nicht drinne im Thema und dacht eigentlich ist das normal mit dem angegossenen Werkzeug usw. Aber naja soll mich nicht stören ich kratz die ja eh alle ab und ersetz die durch Ätzis. Mit dem Ätzteilsatz und etwas Nacharbeit kann man da denke ich mal was feines draus machen.

Was mir grad auffällt: Muss auf diese Frontolatte zwischen den beiden Schutzblechen eigentlich auch Zimmerit? Auf dem Deckelbild sieht man das mit Zimmerit im Bausatz aber ohne?

#4 RE: 7251 Tiger I Mid Production w/Zimmerit 1:72 von Steffen 21.08.2014 20:49

avatar

@Jenso95
Die horizontale Platte über dem Lenkgetriebe gehört ohne Zimmerit. Das passt schon so.

#5 RE: 7251 Tiger I Mid Production w/Zimmerit 1:72 von Keyvan 21.08.2014 23:19

Das ist ein älterer Bausatz Jens, die neueren sind bei weitem besser (meistens).Mit angegossenen Werkzeugen wirst oft leben müssen, oder du machst das neu.Ich machs immer scratch, is allerdings je nach Fahrzeug auch nen entsprechender Mehraufwand.Geht aber ganz gut und macht dann in Kombination mit geätzten Werkzeughaltern schon ne ganze Menge aus.

Gruss
Key

#6 RE: 7251 Tiger I Mid Production w/Zimmerit 1:72 von Steffen 21.08.2014 23:36

avatar

@Keyvan Unser Apotheker lebt ja auch noch. Muss man erst was über 72-er schreiben um dich hinter dem Ofen hervor zu locken ?

#7 RE: 7251 Tiger I Mid Production w/Zimmerit 1:72 von Keyvan 22.08.2014 13:49

Natürlich lebe ich noch^^
Muss halt viel arbeiten, schau aber regelmäßig rein und bestaune eure Pfuscherei hehe :-)

#8 RE: 7251 Tiger I Mid Production w/Zimmerit 1:72 von Manne 22.08.2014 13:53

avatar

Zitat von Keyvan im Beitrag #7
Natürlich lebe ich noch^^
Muss halt viel arbeiten, schau aber regelmäßig rein und bestaune eure Pfuscherei hehe :-)


@Keyvan
Sers, wer´s glaubt wird selig , sag ich auch oft.


Gruß Manne

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz